Anzeige
Mögliche Verkehrsbehinderungen

Freitag und Samstag: FDJ-Märsche durch Jena

Am Freitag und Samstag werden Mitglieder der Freien Deutschen Jugend (FDJ) mit wehenden Fahnen durch Jena ziehen.
Am Freitag und Samstag werden Mitglieder der Freien Deutschen Jugend (FDJ) mit wehenden Fahnen durch Jena ziehen. Foto: Gerd Gristian

Die Freie Deutsche Jugend wird am Freitag und Samstag durch Jena marschieren. Autofahrer müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Jena. Wie wir am 17. Juni berichteten (Die FDJ will auch in Jena aufmarschieren), wird die Freie Deutsche Jugend, kurz FDJ, am morgigen Freitag und am Samstag in Jena aufmarschieren.

Eine Teilnehmerzahl wurde von den Verantwortlichen nicht genannt, man geht davon aus, dass die Anzahl an Demonstranten gering bleiben wird. Wie die Stadt mitteilte, ist von der CDU Jena eine Gegendemonstration angemeldet worden.

Staus und Behinderungen einplanen

Autofahrer müssen sich unterdessen auf Staus und Verkehrsbehinderungen einstellen. Der Demonstrationszug der FDJ am Freitag, dem 3. Juli, wird von 14:30 bis 19:30 Uhr durch Neulobeda führen.

Folgende Strecke ist für Freitag angemeldet:

Salvador-Allende-Platz (Auftakt) – Ernst-Schneller-Straße – Richard-Sorge-Straße – Liselotte-Herrmann-Straße – Rudolf-Breitscheid-Straße – Zwischenkundgebung Rudolf-Breitscheid-Straße Ecke Erlanger Allee (Stadtauswärtsspur) – Rudolf-Breitscheid-Straße – Richard-Sorge-Straße – Ernst-Schneller-Straße – Ebereschenstraße – Kastanienstraße – Lindenstraße – Sanddornstraße – Kastanienstraße – Platanenstraße – Stauffenbergstraße – Werner-Seelenbinder-Straße – Stauffenbergstraße – Emil-Wölk-Straße – Felix-Auerbach-Straße – Stauffenbergstraße – Binswangerstraße – Stauffenbergstraße – Hans-Berger-Straße – Stauffenbergstraße – Karl-Marx-Allee

Auf dem Salvador-Allende-Platz, dem Rudolf-Breitscheid-Straße Ecke Erlanger Allee und der Karl-Marx-Allee soll es zudem zu Kundgebungen kommen.

Am darauffolgenden Samstag, dem 4. Juli, wird er Demonstrationszug von 10:00 bis 16:30 Uhr durch die Innenstadt führen. Auch hier ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Angemeldete Aufzugstrecke für Samstag:

Markt – Nonnenplan – Zwischenkundgebung Löbderstraße Ecke Nonnenplan – Teichgraben – Leutragraben – Johannisplatz – Zwischenkundgebung Bachstraße – Quergasse – Wagnergasse – Johannisplatz – Johannisstraße – Weigelstraße – Bibliotheksplatz – Bibliotheksweg – Saalbahnhofstraße – Zwätzengasse – Zwischenkundgebung Zwätzengasse – Fürstengraben -Löbdergraben – Unterm Markt – Zwischenkundgebung Markt – Kollegiengasse – Nonnenplan – Löbdergraben – Fischergasse – Knebelstraße – Am Volksbad – Grietgasse – Holzmarkt – Nonnenplan Ecke Löbderstraße

Kundgebungen soll es auf dem Markt, in der Zwätzengasse und auf dem Nonnenplan geben.

Text: Johannes Pfuch

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok