In dieser Woche

Gleich drei neue Teststellen in Jena

Großer Andrang herrschte am Samstag an der neuen Corona-Teststation auf dem Geländer der Feintool GmbH in Jena-Nord.
Großer Andrang herrschte am Samstag an der neuen Corona-Teststation auf dem Geländer der Feintool GmbH in Jena-Nord.
Foto: Thomas Paasch
Teilen auf

Die Stadt Jena baut ihre Testkapazitäten erheblich aus. Noch in dieser Woche kommen drei weitere Stationen dazu.

Jena. Das lange Warten in der Goethe Galerie hat ein Ende. Nachdem Bürgermeister Gerlitz vergangene Woche einen Ausbau der Testmöglichkeiten in Aussicht gestellt hatte (wir berichteten), lässt die Stadt nun Taten folgen. Gleich drei neue Teststellen sollen in dieser Woche den Betrieb aufnehmen.

Bereits am Samstag war eine neue Teststelle auf dem Gelände der Feintool System Parts Jena GmbH in der Löbstedter Straße 85 in Jena-Nord eröffnet worden (wir berichteten). Diese hat fortan täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.


Auch auf dem Jenoptik-Gelände in der Göschwitzer Straße 25 in Jena-Süd steht ab heute eine neue Teststelle. Diese ist ebenfalls täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Die Synlab-Teststation (vorher Löbstedter Straße 93) zieht in die Felsbachstraße 8. Dort kann man sich nach Terminvereinbarung montags bis freitags von 7:30 bis 17:00 Uhr und am Wochenende von 8:30 bis 15:00 Uhr testen lassen.


Voraussichtlich am Mittwoch soll dann eine weitere Teststelle im F-Haus in Betrieb gehen, bevor ab Donnerstag auch der Burgaupark sein eigenes Testzentrum bekommt. Genaueres hierzu will die Stadt in den nächsten Tagen bekannt geben.

Eine Übersicht über alle aktuellen Testmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Jena.

Quelle: Stadt Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net