Anzeige
Neue Ökostrom-Ladesäule

Elektro-Tanke jetzt auch in Jena-Ost

Ab sofort kann man Elektroautos auch in Jena-Ost aufladen.
Ab sofort kann man Elektroautos auch in Jena-Ost aufladen. Foto: Stadtwerke Jena

Neue Ökostrom-Ladesäule in Jena eingeweiht: Ab sofort können Elektroautos auch auf dem Parkplatz Am Gries aufgeladen werden.

Jena. Fahrer von Elektroautos können ihr Fahrzeug jetzt auch in Jena-Ost aufladen. Dafür haben die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck auf dem Parkplatz Am Gries eine weitere öffentliche Ladesäule mit zwei Ladepunkten in Betrieb genommen. Wie an allen Stadtwerke-Ladesäulen gibt es hier ausschließlich Ökostrom zu tanken.

Für die Stadtwerke Energie ist es mittlerweile die 28. öffentliche Ladesäule, die das Unternehmen in und um Jena in Betrieb nimmt.



Andreas Well, verantwortlich für den Ausbau der Ladeinfrastruktur bei den Stadtwerken Energie: „Ein flächendeckendes Ladenetz ist eine Grundvoraussetzung dafür, Elektromobilität alltagstauglich zu machen. Wir sehen uns in der Verantwortung, diese Infrastruktur in Jena und der Region zu schaffen.“

Die Gesamtkosten für den Bau der Ladesäule betrugen circa 14.000 Euro, wobei das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz das Vorhaben mit etwa 6.000 Euro unterstützte.



Vor der Ladesäule Am Gries sind zwei Stellplätze für Elektroautos reserviert. Aus Rücksicht auf andere Nutzer sollten diese nur für die Dauer des Ladevorgangs belegt werden.

Die zum Tanken benötigte Ladekarte gibt es unter www.stadtwerke-jena.de. Die Karte ermöglicht den Zugang zu allen öffentlichen Stadtwerke-Ladepunkten in Jena und Umgebung sowie deutschland- und europaweit zu weiteren 30.000 Lademöglichkeitendes ladenetz.de-Verbundes.

Quelle: Stadtwerke Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok