Anzeige
Kein Links-Abbiegen mehr

Achtung! Verkehrsversuch in Jena-Ost gestartet

Gewohnheit macht Blind: Trotz des neuen Verbotes fuhren die Autofahrer am frühen Montagabend munter die alte Streckenführung am Camsdorfer Ufer in Richtung des Arbeitsamtes.
Gewohnheit macht Blind: Trotz des neuen Verbotes fuhren die Autofahrer am frühen Montagabend munter die alte Streckenführung am Camsdorfer Ufer in Richtung des Arbeitsamtes. Foto: Ben Baumgarten (9)

Kein Links-Abbiegen mehr: Seit dem heutigen Montag ist in Jena-Ost ein neuer Verkehrsversuch gestartet. Neue Verkehrsführung eingerichtet.

Jena. Wie gewohnt kurz vor der Camsdorfer Brücke von der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Arbeitsamt bzw. Jena-Lobeda Links-Abbiegen ist seit heute nicht mehr möglich. Ein neuer einjähriger Verkehrsversuch in Jena-Ost (wir berichteten: Weiterer Verkehrsversuch in Jena-Ost geplant) ist am Montag gestartet.


Am Nachmittag wurden durch den Kommunalservice Jena (KSJ) die Beschilderung an der Kreuzung vor der Brücke geändert und die neue Verkehrssituation hergestellt.

Fahrzeuge können demnach vor der Brücke nur noch geradeaus in Richtung Stadtzentrum fahren oder rechts in die neue Fahrradstraße am Camsdorfer Ufer abbiegen.

Die neue Verkehrsführung von der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Arbeitsamt führt während des Verkehrsversuches über die Camsdorfer Straße. Foto: Ben BaumgartenDie neue Verkehrsführung von der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Arbeitsamt führt während des Verkehrsversuches über die Camsdorfer Straße. Foto: Ben Baumgarten

Die neue Streckenführung geht jetzt mit Gegenverkehr über die Camsdorfer Straße. Die Einbahnstraßen-Regelung wurde aufgehoben. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist in der Versuchszeit auf maximal 30 km/h festgesetzt. Es gilt Parkverbot.

Die Stadt begründet den Verkehrsversuch mit einem sehr hohen Fahrzeugaufkommen im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße/Camsdorfer Ufer.


„Dies führe insbesondere in den Verkehrsspitzenzeiten zu einer Überlastung dieser Kreuzung, die auch mit Unfallgefahren für die Verkehrsteilnehmer einhergehen. Insbesondere gefährden Fahrzeuge die von der Karl-Liebknecht-Straße nach links in die Straße Camsdorfer Ufer abbiegen, die hier querenden Fußgänger und Radfahrer.“, so die Stadt.

Text: Jana Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok