Anzeige
Tierquäler unterwegs

Pferd mit Stichen verletzt - Kripo Jena ermittelt

Erneut wurde ein Pferd auf einer Koppel verletzt.
Erneut wurde ein Pferd auf einer Koppel verletzt. Foto: Symbolbild/Peter Smola/pixelio.de

Erneut ist in der Nacht zum Dienstag im Saale-Holzland-Kreis ein Pferd auf einer Koppel von Tierquälern angegriffen worden.

Silberthal
. Um Zeugenhinweise bittet die Kriminalpolizei Jena nach einem Vorfall in der Nacht zum Dienstag in Silberthal im Saale-Holzland-Kreis.

Ein unbekannter Täter hatte sich Zutritt zu der Pferdekoppel bei dem dortigen Gasthof verschafft und griff eines der drei Pferde mit einem scharfen Gegenstand an.

Der Wallach trug Verletzungen in Form von zwei etwa 20 bis 25cm langen Schnitten am Hinterleib davon. Der oder die Angreifer flüchteten anschließend. Die drei Pferde brachen aus der Koppel aus und liefen zur Wohnanschrift ihres Besitzers.



Die Jenaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe. Wer hat in der Nacht zum Dienstag in Silberthal verdächtiges wahrgenommen? Vielleicht fuhr der Täter mit einem Auto zur Koppel und konnte von Anwohnern gesehen werden?

Wer etwas zur Aufklärung der Straftat beitragen kann, wird gebeten, bei der Polizeiinspektion Saale-Holzlandkreis unter Tel. 036428-640 anzurufen.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige
Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok