Anzeige
Polizei bittet um Mithilfe

Falscher DRK-Mitarbeiter in Jena unterwegs

Schon wieder versuchte ein Trickbetrüger das Geld von Rentnern in Jena zu ergaunern.
Schon wieder versuchte ein Trickbetrüger das Geld von Rentnern in Jena zu ergaunern. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein falscher DRK-Mitarbeiter treibt derzeit in Jena sein Unwesen. Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe.

Jena. In den letzten Tagen und Wochen klingelte ein Mann vorrangig bei älteren Menschen und gab sich fälschlicherweise als Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes aus.

Der Mann nutzte dabei das Alter der Menschen aus, so dass es zur Begehung von Straftaten kam. Der Mann trat insbesondere im Bereich Jena-Ost auf. Eine genaue Personenbeschreibung liegt leider nicht vor.



Wer kann Angaben zu dem Mann tätigen? Es wird darum gebeten sich zu melden, auch wenn es nicht zur Straftatenbegehung kam. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise oder Fragen hat, wählt bitte Tel. 03641-810.

Bitte erkundigen Sie sich auch bei älteren Angehörigen und Nachbarn, da erfahrungsgemäß eine hohe Hemmschwelle zur Anzeige vorliegt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok