Anzeige
Weitere Tempo-30-Zonen

Zum Wohle der Gesundheit: Stadt Jena drosselt Geschwindigkeit

Stadtrat beschliesst weitere 30er Zonen.
Stadtrat beschliesst weitere 30er Zonen. Foto: Michael Baumgarten/Montage

Um eine Gesundheitsgefährdung für die Anlieger auszuschließen, wird in einigen Bereichen der Stadt Jena das Tempolimit von 22 bis 6 Uhr auf 30 km/h herabgesetzt.

Jena. Betroffen sind die Straßen Am Anger, Camburger Straße zwischen Montessori-Schule bis Nollendorfer Straße, Erfurter Straße, Humboldtstraße, Straße des 17. Juni, Fürstengraben, Katharinenstraße von August-Bebel-Straße bis Lutherstraße und Rudolstädter Straße zwischen der Zufahrt Best-Western-Hotel und der Straße Am Kraftwerk.

Im Interesse des Lärmschutzes insbesondere für die dort lebenden Anwohner sind diese Verkehrsbeschränkungen erforderlich. Die Einhaltung des Tempolimits wird durch die Stadtverwaltung kontrolliert, weil Verkehrslärm in diesen Bereichen eine Gesundheitsgefährdung für die Anlieger darstellt.

Im Rahmen der in den Jahren 2013 und 2014 durchgeführten Lärmaktionsplanung wurde vom Stadtrat beschlossen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Nachtzeit wieder einzuführen, die bereits im Jahr 2009 angeordnet und auf Anordnung des Thüringer Landesverwaltungsamtes wieder demontiert worden waren.

Quelle: Stadt Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok