Anzeige
Weltblutspendetag

Uniklinikum Jena: Heavy Metal im Blut

Die Thüringer Band Deserted Fear eröffnet die Kooperation der UKJ-Blutspende mit dem Wacken Open Air und präsentiert dabei das Wacken-Shirt (links) sowie das Shirt im eigenen Blutspende-Design.
Die Thüringer Band Deserted Fear eröffnet die Kooperation der UKJ-Blutspende mit dem Wacken Open Air und präsentiert dabei das Wacken-Shirt (links) sowie das Shirt im eigenen Blutspende-Design. Foto: Szabó/UKJ

Blutspende am Universitätsklinikum Jena kooperiert mit Wacken Open Air. Thüringer Band Deserted Fear stellt Kooperation anlässlich Weltblutspendetag vor.

Jena. Anlässlich des Weltblutspendetags am 14. Juni startet die Band Deserted Fear eine besondere Aktion mit der Blutspende am Universitätsklinikum Jena (UKJ): Die Blutspende des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH (IKTJ) kooperiert nun mit einem der größten Heavy Metal-Festivals der Welt, dem Wacken Open Air, kurz W:O:A.

„Official W:O:A Blood Sponsor“ werden

Metal-Fans in Jena und Umgebung haben die Möglichkeit, nach sechs Vollblutspenden „Official W:O:A Blood Sponsor“ zu werden und dies mit einem T-Shirt zu zeigen. Besonderheit der Kooperation in Jena ist, dass Interessierte bereits nach drei Spenden ein T-Shirt in einem speziellen Deserted Fear-Blutspende-Design erhalten.

Sommerzeit ist Festivalzeit. Mehr als 80.000 Menschen besuchen jährlich im August das Musik-Event im schleswig-holsteinischen Wacken. Seit 2013 bittet das W:O:A unter dem Motto „Metalheads, wir brauchen euer Blut!“ zusammen mit dem Klinikum Itzehoe zum gemeinsamen Spenden.

Schon 30 Kooperationspartner

Mittlerweile kooperiert das Festival deutschlandweit mit 30 Blutspendediensten an 41 Standorten, nun auch mit der Blutspende am UKJ. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation, mit der wir neue regelmäßige Spender gewinnen möchten.



Denn Blutkonserven sind lebenswichtig. Doch gerade in den Sommermonaten und der Urlaubszeit werden die Blutpräparate knapp“, weiß Sabine Volkholz, Leiterin der Blutspende des IKTJ „Deshalb begrüßen wir jeden Spender, der auch bei hohen Temperaturen und noch vor seinem Urlaub spendet.“

Unterstützung von Thüringer Heavy Metal

In diesem Jahr begeistert auch die Thüringer Band Deserted Fear das Publikum in Wacken. „Als regelmäßige Blutspender unterstützen wir gern die Kooperation zwischen Blutspende und Wacken und geben auch als erste unser Blut.

Wir hoffen mit unserem exklusiven T-Shirt noch einen weiteren Anreiz für die Metal-Fans der Region zu schaffen und bedanken uns beim F-Haus, Science City Jena und dem Party.San Metal Open Air für deren Support“, so Fabian Hildebrandt von Deserted Fear. So wie die Bandmitglieder können alle interessierten Erwachsenen ab 18 Jahren den speziellen Blutspendepass der Aktion bei der Blutspende am UKJ erhalten, in dem jede Vollblutspende mit einem Stempel vermerkt wird.

Neue Sommeröffnungszeiten

Die Blutspende ist bis Ende August zu den Sommeröffnungszeiten montags und freitags von 7 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 11 bis 19 Uhr in den Räumen der Bachstraße möglich. Zusätzlich können Interessierte mittwochs von 13 bis 16 Uhr im Laborzentrum des UKJ in Lobeda spenden (Haltestelle Platanenstraße).

Weitere Informationen zur gemeinsamen Blutspende-Aktion gibt es unter www.blut-ist-leben.de oder www.wacken.com/de/community/blutspende

Text: Anne Böttner/UKJ

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok