Anzeige
Abschiedsfest in der Kulturscheune Closewitz

Sailing Kids erhalten ihr Logbuch und eine Spende

Der gemeinnütziger Serviceclub Round Table Jena überreicht eine Geldspende von 500 Euro.
Der gemeinnütziger Serviceclub Round Table Jena überreicht eine Geldspende von 500 Euro. Foto: Harald Fiedler

Abschlussfest der Sailing Kids und Spendenstart für die 8. Segeltour in 2015.

Closewitz. Die Sailing Kids haben sich nach ihrer sommerlichen Segeltour zu einem Abschiedsfest in der Kulturscheune Closewitz getroffen. Hier wohnen Ina und Sven Grunow, zwei Organisationsmitglieder der Sailing Kids vom Verein LNT e.V. „Lustiges Närrisches Treiben“. Das Wiedersehen der Passagiere mit der Crew und den betreuenden Ärzten war bereits während des Segeltörns vereinbart worden.

Es gab gebratenes vom Grill und viele mitgebrachte Desserts und Kuchen. Insbesondere die acht kleinen Krebs-Patienten im Alter von fünf bis 17 Jahren hatten sich schon sehr auf das Wiedersehen gefreut. Aber auch die mitgereisten Geschwister und Familienangehörigen aus ganz Thüringen konnten während der Segelreise neue Freundschaften schließen und nutzten das Treffen zum Austausch von Neuigkeiten. Höhepunkt des Treffens war die Vorstellung des Reise-Logbuches und eine Dia-Schau als Auswahl von über 6.500 gemachten Fotos während der Reise.

In Kontakt bleiben – das war das gegenseitige Versprechen aller Beteiligten. So wurde auch gleich das nächste Treffen für die Vorweihnachtszeit vereinbart. Hier möchte man gemeinsam beim Kerzen ziehen einen Adventnachmittag verbringen. Die Organisationsvorbereitungen für die 8. Fahrt in 2015 haben bereits begonnen. Daher überreicht der Round Table 210 Jena beim Abschlussfest eine Geldspende, vertreten durch den amtierenden Präsidenten Stefan Fritschek, dessen Tochter selbst betroffen war.

Round Table Jena ist ein gemeinnütziger Serviceclub, der in ehrenamtlicher Arbeit lokale Projekte für Kinder unterstützt. Der RT210 möchte mit diesem Geld helfen, die Vorbereitungen und Durchführung auch für das nächste Jahr zu ermöglichen.

Text: Stefan Fritschek

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok