Anzeige
Bundesweite Rufnummer

Ärztliche Bereitschaft auch in Jena unter 116 117 erreichbar

Sie fühlen sich sehr krank, die Arztpraxis hat aber schon zu oder es ist Wochenende? Dann rufen Sie die 116 117 an. Dies ist die einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst.
Sie fühlen sich sehr krank, die Arztpraxis hat aber schon zu oder es ist Wochenende? Dann rufen Sie die 116 117 an. Dies ist die einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Foto: Michael Baumgarten

Noch zu wenige Menschen kennen die Möglichkeit, sich außerhalb der ärztlichen Praxiszeiten an den Kassenärztlichen Notdienst zu wenden. Dieser kann vor allem dann genutzt werden, wenn es sich um kleinere Verletzungen und Erkrankungen handelt. Je mehr Bürger diese Möglichkeit der ärztlichen Versorgung nutzen, desto mehr wird der Rettungsdienst für akute Notfälle entlastet.

Jena. Der Kassenärztliche Notdienst (früher: Bereitschaftsdienst) gewährleistet auch in Jena die Versorgung der Patienten außerhalb der Praxiszeiten von Ärzten. Vor vier Jahren wurde der Notdienst in Thüringen umstrukturiert. Seitdem gibt es im Land 27 feste Notdienstzentralen.

Kostenlose Notfallnummer

In Jena, wie in ganz Thüringen gilt die bundesweite Notfallnummer 116 117. Trotz insgesamt positiver Reaktionen auf die Umstrukturierung wird immer wieder deutlich, dass sowohl die Rufnummer als auch die Erreichbarkeit der Notdienstsprechstunde noch nicht bekannt genug sind.

Nicht der Rettungsdienst 112

Der ärztliche Bereitschaftsdienst wird von den Kassenärztlichen Vereinigungen gemeinsam mit den niedergelassenen Ärzten organisiert. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der unter dem Notruf 112 erreichbar ist und der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet, wie zum Beispiel bei Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Was tun bei Zahnschmerzen?

Die 116 117 gilt nicht für Probleme mit den Zähnen. Hier müssen Sie sich an den zahnärztlichen Notdienst wenden. Die Telefonnummer für Ihre Stadt oder Region finden Sie im Internet unter www.zahnarzt-notdienst.de.

Um aber vor allem die Arbeit des Rettungsdienstes für akute Notfälle bereithalten zu können, möchten wir alle Leser darum bitten, sich folgende Kontaktdaten des Kassenärztlichen Notdienstes am besten gut sichtbar im Haushalt zu notieren.

Kassenärztlicher Notdienst:
 
Bundesweite Telefonnr.: 116 117
 
Hausbesuche:
 
Mo, Di, Do 18-07 Uhr, Mi, Fr 13-07 Uhr
Sa, So, Feiertage, Brückentage 07-07 Uhr

Notdienstsprechstunde im Universitätsklinikum:

Mo, Di, Do: 19-22 Uhr
Mi, Fr: 13-22 Uhr
Sa, So, Feiertage, Brückentage, 24.12., 31.12.: 8-18 Uhr


Text: Michael Baumgarten
Quelle: KVT

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok