Anzeige
Kripo Jena sucht Zeugen

Sexueller Übergriff: Brutaler Täter überfällt Frau in Jena

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in Jena eine Frau überfallen und sexuell genötigt hat.
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in Jena eine Frau überfallen und sexuell genötigt hat. Foto: Michael Baumgarten

Die Kriminalpolizei in Jena fahndet nach einem Mann, der Samstagnacht eine Frau am Jenaer Paradiespark überfallen, gewürgt und sexuell genötigt hat.

Jena. In der Nacht zum Samstag wurde die Polizei ins Klinikum Jena gerufen. Eine 39-jährige Frau war nach einer Firmenfeier im Paradies von einem Unbekannten angefallen worden.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann war plötzlich aus einem Gebüsch hervor getreten, er hielt der Frau von hinten den Mund zu und würgte sie. Danach berührte er sie unsittlich. Der Frau gelang es, dem Täter ihren Ellenbogen in den Bauch zu stoßen, sodass er von ihr abließ und sie laut um Hilfe rufen konnte. Er flüchtete anschließend.

Arbeitskollegen hatten die Rufe der Frau gehört und kamen ihr zu Hilfe. Vom Täter ist bisher nur bekannt, dass er ca. 1,80 m groß und schlank ist. Er war mit einer Jeans bekleidet und trug eine Baumwollmaske überm Gesicht.

Die Tat passierte am Freitag um 23.10 Uhr im Paradies auf dem Weg neben den Straßenbahnschienen in Höhe der Felsenkellerstraße.

Wer hat den Mann dort gesehen oder seine Flucht beobachtet? Hinweise erbeten an die Kriminalpolizei Jena unter der Rufnummer 03641-810.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok