Anzeige
Release-Party zum Album "DNA"

„Major Tom“ landet im Jenaer Zeiss-Planetarium

„Major Tom“ landet im Jenaer Zeiss-Planetarium
„Major Tom“ landet im Jenaer Zeiss-Planetarium Foto: MTR München

Peter Schilling, der mit „Major Tom“ in den 80ern über 6 Millionen Platten verkauft hat, wird am 22. September im Zeiss-Planetarium in Jena, sein brandneues Album exklusiv vorab vorstellen.

Jena. Internationale Hits wie „Major Tom (völlig losgelöst)“, „Terra Titanic“, „Die Wüste lebt“ oder „The Different story“, haben Peter Schilling (58) bekannt gemacht. Jetzt kommt der musikalische Globalplayer am 22. September 2014 mit seinem brandneuen Album „DNA“ (die Abkürzung für „Das Neue Album“) exklusiv vorab in das ehrwürdige Zeiss-Planetarium.

Warum gerade Jena zur Premiere: „Ich suchte einen Ort zur Präsentation, an dem meine musikalische Vita seit meinen Songs aus den 80ern einen geeigneten Boden findet und dennoch zukunftsorientiert ist. Ich habe großes Interesse an Wissenschaften und möchte an diesem Ort Entertainment und Musik mit einfließen lassen.“ Und so wird die CD-Präsentation umrahmt von eindrucksvollen multimedialen Shows im Planetarium.

„DNA“ ist der erste Studio-Longplay nach vier Jahren. Peter Schilling, der seit 1983 zunächst deutschlandweit, später über Europa bis in die USA, Kanada an die Spitze der Charts kletterte. „Major Tom (völlig losgelöst)“ ist bis heute sein, sagen wir, Master Piece, oder wie seine langjährige Plattenfirma nicht ohne Stolz verkündet „... bis heute einer der bestlaufenden Titel, den wir weltweit vermarkten“.

Damals gingen 85.000 Tonträger am Tag über den Ladentisch, was in Anbetracht heutiger Zahlenvergleiche geradezu unwirklich erscheinen mag. Es folgten Klassiker wie „Terra Titanic“, „Die Wüste lebt“ oder „The Different story“ und „Ich vermisse dich“. Eine Ikone der 80er, die auch 30 Jahre nach dem musikalischen Durchbruch nicht angestaubt wirkt, sondern auf vielen Feldern aktiv ist: als Singer/Songwriter sowieso, als Produzent, Buchautor und Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes.

Wer sich bereits vor Veröffentlichung ganz exklusiv in Jena von dem neuen Werk überraschen lassen möchte und zugleich das weltweit betriebsälteste Planetarium besichtigen möchte: Für dieses besondere, wissenschaftliche Kultur-Event gibt es nur eine limitierte Anzahl von Tickets – direkt an der Reservierungs-Hotline im Planetarium zu kaufen. 12,- EUR auf allen Plätzen. Reservierung - Hotline 03641- 88 54 48 Planetariums-Eventbüro.

Text: Michael Baumgarten/Daniela Kamp

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok