Anzeige
Bis Ende September noch offen

Jenas Freibäder zählten 100.000 Gäste

 Bäderchef zieht Bilanz: Rund 100.000 Gäste begrüßt.
Bäderchef zieht Bilanz: Rund 100.000 Gäste begrüßt. Foto: Michael Baumgarten

Trotz Schlechtwetter besuchten rund 100.000 Gäste das Ost- und Südbad in Jena.

Jena. Die Freibadsaison nähert sich in Jena dem Ende. Ab kommenden Dienstag, 16. September, bleibt das Ostbad geschlossen. Das Südbad, das zwei Wochen länger geöffnet hat, schließt seine Türen zum 30. September.

Dieses Jahr besuchten rund 100.000 Gäste die beiden Jenaer Freibäder. Wolfgang Weiß, Geschäftsführer der Jenaer Bäder und Freizeitgesellschaft, zieht Bilanz: „Die mehr als 64.000 Besucher im Ostbad und 34.000 im Südbad können sich sehen lassen, auch wenn es durch den August mit seinem sehr wechselhaftem Wetter kein Rekordsommer war.“

Zum Vergleich: Im Jahr 2013 zählten die zwei Freibäder zusammen 55.400 Gäste, was mit der verspäteten Eröffnung des Ostbades wegen Komplettsanierung und dem Zerkarienvorkommen im Südbad zu erklären war, im Jahr 2012 dagegen wurde die stattliche Summe von 134.100 Besuchern erreicht.

Text: Dr. Anja Tautenhahn

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok