"Vimodrom-Eiswelt" eröffnet

Endlich wieder Eislaufen in Jena

Zur Freude von Thomas Kastl (l.) und Ronny Schmidt drehten nach der Eröffnung die ersten Besucher ihre Runden.
Zur Freude von Thomas Kastl (l.) und Ronny Schmidt drehten nach der Eröffnung die ersten Besucher ihre Runden.
Foto: Ben Baumgarten
Teilen auf

Schlittschuhlaufen oder einfach nur winterliches Flair genießen. Das ist seit Samstag in der "Vimodrom-Eiswelt" in Jena möglich.

Jena. Für Groß und Klein ist es endlich so weit: Nun kann man auch in Jena ein winterliches Eisvergnügen erleben. Am Samstag eröffnete neben der Sparkassen-Arena Jena zum ersten Mal die "Vimodrom-Eiswelt". 

Und wenn es die pandemische Lage zulässt, kann man dort bis Anfang Januar 2022 auf der 450 qm großen Eisfläche ausgelassen Schlittschuhlaufen und vielleicht so manche Pirouette drehen.


Und wer zwischendurch eine Verschnaufpause braucht, kann sich an den liebevoll geschmückten Ständen einen Kaffee, einen Glühwein oder einen kleinen Snack genehmigen.

Eigentlich sollte dieses winterliche Event schon im letzten Winter seine Premiere haben, aber hier machte Corona den Planungen einen Strich durch die Rechnung und man musste es kurzfristig absagen.

Als am heutigen Nachmittag die ersten Familien das 2.000 qm große Areal betraten, sah man einen sichtlich gerührten Thomas Kastl, der sonst als Arena-Betreiber die großen Events in der Halle managt.

"Genau dafür machen wir dies alles. Wir wollen gerade in dieser Zeit vor allem Kindern und ihren Eltern ein Stückchen weihnachtliche Vorfreude bringen.", so Kastl.


Bis sich heute die Pforten öffnen konnten, erlebten Kastl und sein Geschäftspartner Ronny Schmidt, der schon seit Jahren erfolgreich eine Eisbahn in Weimar betreibt, schweißtreibende Tage. 

Fast täglich brachten steigende Inzidenzen und neue Verordnungen das Projekt wieder an den Rand des Abbruchs. Doch ein durchdachtes Hygienekonzept und eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt machten es schlussendlich möglich, dass die "Eiswelt" stattfinden kann.

Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 14 bis 22 Uhr und am Wochenende von 10 bis 22 Uhr. Nur am 24., 25. und 31. Dezember ist Ruhetag angesagt.



Zutritt ist nur für Gäste möglich, die entweder geimpft oder genesen sind. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres (oder noch nicht eingeschult) sowie Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre (Schulbescheinigung/negativer Antigen-Schnelltest). 

Es herrscht auf dem gesamten Gelände die Pflicht zum Tragen einer Maske. Beim Runden drehen auf der Eisbahn darf man jedoch die Maske ablegen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Vimodrom-Eiswelt.

Text: Jana Baumgarten
Fotos: Ben Baumgarten

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net