Anzeige
Endstation Polizei-Zelle

Jena-Lobeda: Betrunkener greift Polizisten an

Für einen 36-jährigen Mann endete der Dienstagabend im Gewahrsam der Polizei.
Für einen 36-jährigen Mann endete der Dienstagabend im Gewahrsam der Polizei. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Endstation Polizei-Zelle: Zwei betrunkene Männer sorgten am Dienstagabend in Jena-Lobeda für einen Polizeieinsatz. Einer der beiden versuchte die Beamten zu beißen und Kopfnüsse zu verteilen.

Jena. In der Stauffenbergstraße in Jena meldete eine 38-jährige Fahrzeugbesitzerin am Dienstagabend, dass sich zwei scheinbar stark alkoholisierte Männer an ihrem Fahrzeug zu schaffen machen.

Die Polizeibeamten konnten die beiden Trunkenbolde schnell feststellen. Als die beiden Männer nach ihren Dokumenten gefragt wurden, war einer der beiden Männer, aufgrund seiner Alkoholisierung, nicht in der Lage die Personalien bekannt zu geben.



Er wurde dann ins Krankenhaus gebracht. Sein 36-jähriger Trinkkumpane allerdings leistete erheblichen Widerstand. Er versuchte die eingesetzten Beamten während der Maßnahme zu beißen und Kopfnüsse zu verteilen.

Dafür durfte der junge Mann die folgende Nacht dann in der Zelle verbringen und muss sich nun wegen Widerstand verantworten. An dem Fahrzeug der Mitteilerin entstand aber glücklicherweise kein Sachschaden.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok