Anzeige
Falsche Behauptung

Corona-Regeln: Nachbarn umsonst bei Polizei verpetzt

Die Polizei im Saale-Holzland-Kreis wurde zu einer angeblichen Party nach Golmsdorf gerufen.
Die Polizei im Saale-Holzland-Kreis wurde zu einer angeblichen Party nach Golmsdorf gerufen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Nachbarn verpetzten Nachbarn: Wegen eines angeblichen Corona-Verstoßes musste am Sonntag die Polizei nach Golmsdorf ausrücken.

Golmsdorf. Gegen 16 Uhr am Sonntag meldete eine Anruferin, welche aber anonym bleiben wollte, dass in Golmsdorf vor einem Wohnhaus mehrere Fahrzeuge stehen und scheinbar seit den frühen Morgenstunden dort eine Party gefeiert wird.

Demnach würden die Nachbarn gegen die Zwei-Haushalte-Regelung verstoßen.



Als die eingesetzten Beamten vor Ort eintrafen, konnten lediglich zwei verschneite Fahrzeuge festgestellt werden.

Weder die Personen-, noch die Anzahl an Haushalten wurde durch die Bewohner überschritten, sodass sich die besorgte Nachbarin umsonst Gedanken gemacht hat.

Quelle: PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok