Anzeige
5.000 Euro Sachschaden

Wohnung brannte in Jena-Nord

Wegen eines Wohnungsbrandes musste am Montagmittag die Feuerwehr ausrücken.
Wegen eines Wohnungsbrandes musste am Montagmittag die Feuerwehr ausrücken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Zu einem Wohnungsbrand kam es am Montagmittag in der Closewitzer Straße in Jena.

Jena. Die 92-jährige Eigentümerin bereitete sich etwas zu Essen zu und verließ kurzzeitig den Küchenbereich. In diesem Moment fing der Herdbereich Feuer.



Ihr 78-jähriger Nachbar, der in seiner Wohnung den Rauchmelder wahrnahm, betrat die Wohnung, um die 92-jährige Bewohnerin zu retten. Hierbei erlitt dieser eine Rauchgasvergiftung.

Auch die ältere Dame wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.



Andere Wohneinheiten wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen, sodass keine weiteren Personen evakuiert werden mussten und kein größerer Sachschaden entstanden ist.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok