Anzeige
Kollision mit Linienbus

Unfall in Jena: Verbotswidrig abgebogen

Unfall in Jena: Verbotswidrig abgebogen
Unfall in Jena: Verbotswidrig abgebogen Foto: Stefan Roelofs

Weil er trotz vorgeschriebener Fahrtrichtung verbotenerweise nach links abgebogen ist, hat ein KIA-Fahrer am Dienstagmittag in Jenas Innenstadt einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht.

Jena. Der Fahrer war kurz vor 12.30 Uhr mit seinem KIA auf dem Löbdergraben in Richtung Lutherplatz unterwegs. Auf Höhe des Bürgeramtes bog er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach links ab, um in Richtung Marktplatz zu fahren.

Der Löbdergraben musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Foto: Mohammad AmiriDer Löbdergraben musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Foto: Mohammad Amiri

Dabei kam es zur Kollision mit einem Linienbus, der auf dem Gleiskörper ebenfalls in Richtung Lutherplatz unterwegs war. Der Busfahrer hatte keinerlei Möglichkeiten mehr, rechtzeitig zu reagieren.



Wie Jenas Polizeisprecherin Franziska Groh auf Anfrage mitteilt, wurden dabei drei Personen leicht verletzt.

Der Pkw musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Text: Jana Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok