Anzeige
Heftiges Feuer

Fachwerkhaus in Jena brannte lichterloh

Ein Fachwerkhaus in Lobeda-Altstadt hat am Samstagabend aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen.
Ein Fachwerkhaus in Lobeda-Altstadt hat am Samstagabend aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Foto: Steffi Hertwig (4), Maximilian Rochlers (1)

Großeinsatz der Feuerwehr: Flammen zerstörten am Samstagabend ein Fachwerkhaus im Jenaer Stadtteil Lobeda-Altstadt.

Jena. In einem Fachwerkhaus in Lobeda-Altstadt ist am Samstagabend aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Gegen 20:45 Uhr brannte der Dachstuhl lichterloh.

Nur durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindert werden.

Am Wohnhaus entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Dachstuhl ist vollständig vom Brand betroffen und teilweise eingestürzt. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.


Im Einsatz waren neben der gesamten Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren aus Lobeda, Winzerla, Göschwitz und Wöllnitz.

Darüber hinaus übernahm eine Betreuungseinheit aus dem Katastrophenschutz die Versorgung der Einsatzkräfte mit Getränken und Essen. Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte vor Ort.



Durch die Polizei wurden die Einsatzkräfte unterstützt. Insbesondere musste wegen Behinderung durch Schaulustige eingegriffen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Jena-Mitte übernahm die Absicherung des Feuerwerks beim Altstadtfest und die Einsatzbereitschaft für das Stadtgebiet.

Zur Betreuung der inzwischen durch die Polizei benachrichtigten Bewohner kam der Bereitschaftsdienst der Notfallseelsorge zum Einsatz.

Quelle: Stadt Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok