Anzeige
Festnahme mit Folgen

Während Einsatz: Polizeiauto in Jena demoliert

Nach einer Sachbeschädigung eines Streifenautos sucht die Polizei nun Hinweise zu dem Täter.
Nach einer Sachbeschädigung eines Streifenautos sucht die Polizei nun Hinweise zu dem Täter. Foto: Arno Bachert/pixelio

Ein Polizeieinsatz endete in Jena-Lobeda am Montagabend mit einem demolierten Streifenwagen. Wer hat etwas beobachtet?

Jena. Polizeibeamte suchten am Montagabend gegen 22.45 Uhr die Wohnung eines 19-Jährigen in der Kastanienstraße auf, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

Der junge Mann wurde angetroffen und festgenommen. Gleichzeitig trafen die Beamten in dessen Wohnung einen 22-Jährigen an. Er hatte 7 g pflanzliche Drogen dabei, außerdem eine Feinwaage, was auf Handel mit Drogen schließen lässt. Auch gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Der 19-Jährige wurde im Anschluss in die JVA Arnstadt eingeliefert.



Als die Beamten kurz darauf mit dem Festgenommenen zum Streifenwagen gingen, fanden sie diesen beschädigt vor. Die Frontscheibe und die Scheibe an der Fahrerseite waren eingeschlagen worden.

Der Schaden beläuft sich auf circa 4000 Euro. Das Auto war danach nicht mehr fahrbereit.

Hat jemand nach 22.45 Uhr vor der Kastanienstraße 6 beobachtet, wie sich jemand an dem Streifenwagen zu schaffen machte? Hinweise erbeten an die Polizei unter der Tel.-Nr. 03641-810.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok