Anzeige
Räuberischer Dieb

Polizei schnappt Ladendieb nach Flucht

 Dem Ladendetektiv konnte der Diebe noch entgehen, der Polizei entkam er nicht.
Dem Ladendetektiv konnte der Diebe noch entgehen, der Polizei entkam er nicht. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Auf Alkohol und Zigaretten hatte es ein Ladendieb am Donnerstagmittag in einem Einkaufsmarkt in Lobeda-West abgesehen. Nach Flucht konnte der Mann kurze Zeit später geschnappt werden.

Jena. Der Mann nahm die Waren aus dem Regal, packte sie in seinen Rucksack und verließ das Geschäft durch den Kassenbereich, ohne zu bezahlen.

Da er von einem Zeugen beobachtet worden war, sprach ihn ein Ladendetektiv nach dem Verlassen des Einkaufsmarktes an. Er reagierte aggressiv und zeigte dem Detektiv gegenüber eine Drohgebärde. Es kam zu einem Gerangel zwischen den beiden Männern, in deren Folge es dem Dieb gelang, mit seinem Rucksack davonzurennen.

Ein couragierter Zeuge der Auseinandersetzung stellte sich dem Flüchtenden in den Weg. Auch hier wehrte sich der Mann gegen das Festhalten, schubste den Zeugen von sich und rannte weiter. Bei dieser Auseinandersetzung hatte er jedoch seinen Rucksack verloren.



Die zwischenzeitlich informierten Polizisten konnten den Ladendieb kurze Zeit aufgrund der Personenbeschreibung festnehmen. Es handelte sich dabei um einen einschlägig polizeibekannten kasachischen Staatsbürger, der in Jena wohnt.

In dem von ihm zurückgelassenen Rucksack befand sich das Beutegut im Wert von 102 Euro. Der junge Mann muss sich wegen Räuberischen Diebstahls verantworten.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok