Anzeige
Umgang mit Depressionen

MUT-TOUR erreicht Jena am 26. August

Die deutschlandweite Mut-Tour 2019 lädt am 26. August in Jena zum Mitmachen ein.
Die deutschlandweite Mut-Tour 2019 lädt am 26. August in Jena zum Mitmachen ein. Foto: MUT-TOUR

Gemeinsam unterwegs für einen offenen Umgang mit Depression: 3.675 Kilometer durch ganz Deutschland – mit Tandems und zu Fuß in 11 Etappen. Die MUT-TOUR macht am kommenden Montag auch Halt in Jena

Jena. "Mehr Mut, weniger Angst und Scham im Umgang mit Depressionen“ – unter diesem Motto findet im August die MUT-Tour statt.

Wie bereits in den Jahren 2014, 2016 und 2018 ist auch Jena wieder Teil der Tour, bei der depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen gemeinsam unter anderem durch ganz Deutschland radeln, um für mehr Mut im Umgang mit Depressionen zu werben.

Am 26. August 2019 beginnt in Jena die Fahrrad-Etappe nach Braunschweig. Alle Interessierten sind eingeladen, die Tour-Teilnehmer nicht nur zu begrüßen, sondern sie auch ein Stück mit dem Rad zu begleiten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig:

Mitfahraktion: Jena - Kunitz - Jena am 26.08.2019

10.00 Uhr       Start der Innenstadt-Aktion mit Info-Ständen in der Löbderstraße
11:00 Uhr       Start der öffentlichen Radtour zur Begleitung der MUT-Tour
                        (Teams fahren bis Kunitz und Rückfahrt nach Jena)
12:30 Uhr       Abschlussimbiss am Info-Stand Löbderstraße

Bereits am 24. August 2019 endet in Jena die Etappe, die in Berlin begonnen hat.



An der Aktion in Jena beteiligen sich das Netzwerk zur Suizidprävention in Thüringen (NeST), der Fachdienst Gesundheit der Stadtverwaltung, der Allgemeine deutsche Fahrradclub (ADFC) Jena, die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Jena, sowie die Beratungsstelle der Suchthilfe in Thüringen e.V. (SiT Jena).

Neuigkeiten und Bilder von unterwegs: www.mut-tour.de und www.facebook.com/MutTour

Die Projekt-Idee

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch Deutschland bewegt. Mutige Teilnehmer möchten anderen Mut machen, Hilfe anzunehmen und in den Dialog zu treten.
Bislang haben 241 depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen über 30.700 Kilometer zurückgelegt.

Bei der MUT-TOUR in diesem Jahr kommen 3.675 Kilometer hinzu. Vom 15. Juni bis 1. September sind die Teams wieder in insgesamt 11 Etappen unterwegs. Auf Tandems und zu Fuß beim Wandern erleben sie gemeinsam Bewegung und Natur.

Quelle: MUT-TOUR

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok