Anzeige
Drogen finanziert

Pfleger beklaut Bewohner im Jenaer Altenheim

Die Kripo Jena fand in seinem Spind im Pflegeheim einiges an Diebesgut.
Die Kripo Jena fand in seinem Spind im Pflegeheim einiges an Diebesgut. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Mehrmals wurden Diebstähle in einem Jenaer Seniorenheim gemeldet. Nun konnten einem 31-jährigen Pfleger die Taten nachgewiesen werden.

Jena. Besuch durch die Kriminalpolizei erhielt Donnerstagnachmittag ein 31-jähriger Jenaer an seiner Arbeitsstelle. Ihm wird zur Last gelegt, als Pfleger in einem Seniorenheim die dortigen Bewohner bestohlen zu haben.

Diebesgut im Spind gefunden

Die Ermittler der Kriminalpolizei Jena sowie Beamte der Einsatzunterstützung stellten bei den Durchsuchungen in seinem Spind sowie in seiner Wohnung Beweismittel sicher, die Diebstählen zugeordnet werden konnten.

Darunter ist auch ein Eisernes Kreuz aus dem Jahre 1914, das einem der Bewohner des Seniorenheimes gehört.

Drogen finanziert

Der Beschuldigte ist Drogenkonsument und beging die Diebstähle zur Finanzierung von Drogen. Er hatte bereits wegen gleichartiger Delikte seine vorhergehende Arbeitsstelle in einem Seniorenheim verloren.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok