Anzeige
19. Ostthüringer Visitenkartenparty

Schwettling erhält Unternehmerpreis

Janet Schwettling aus Kahla ist die Unternehmerin des Jahres 2017 des BVMW Jena-Saale-Holzland.
Janet Schwettling aus Kahla ist die Unternehmerin des Jahres 2017 des BVMW Jena-Saale-Holzland. Foto: Jürgen Scheere

Vom BVMW geehrt: Auf der diesjährigen Ostthüringer Visitenkartenparty im Autohaus Fischer wurde am Donnerstagabend Janet Schwettling zur Unternehmerin des Jahres 2017 gekürt.

Jena. Eine Auszeichnung für Geschäfstführung mit sozialer Verantwortung erhielt am Donnerstag Janet Schwettling, welche das Autohaus Schwettling im Jahr 2000 von ihrem Vater übernommen hatte.

Verkündung mit Applaus

Vorjahressieger Joachim Ludwig beleuchtete in seiner Laudatio bildhaft das Thema „Mut“, unter anderem als bewusste Entscheidung für das Risiko des Neuen und Unbekannten und damit gegen bequeme und meist ausgetretene Mittelwege. Zustimmender Applaus folgte, als dann im Fortgang der Rede natürlich das bis dahin streng gewahrte Geheimnis des Juryentscheides gelüftet wurde.

Der Anfang des Erfolgs

Ein Schicksalsschlag zwang im Jahr 2000 die damals 25-Jährige kurz nach ihrem Betriebswirtschaftsabschluss, Verantwortung für das 1977 gegründete Familienunternehmen und Lebenswerk des plötzlich verstorbenen Vaters zu übernehmen. Heute steht das inzwischen 22-köpfige Team geschlossen hinter ihrer Chefin.

Auszeichnung für soziale Verantwortung

Alljährlich würdigt der Mittelstandsverband damit das unternehmerische Werk von Unternehmerpersönlichkeiten, die vorbildhaft auch ihre soziale Verantwortung für Mitarbeiter und für das gesellschaftliche Leben vor Ort in der Region leben.



Hier konnte Janet Schwettling mit einer engen Kooperation mit der Regelschule punkten sowie mit einer inzwischen 10-jährigen Arbeit im Prüfungsausschuss für Automobilkaufleute der IHK.

Visitenkarten - old but gold


Die Visitenkartenparty als ein Veranstaltungshöhepunkt für den regionalen Mittelstand und seine Partner und Gäste aus Wissenschaft, Politik und Kultur stellte das Thema Elektromobilität in den Mittelpunkt.

Wie der Name vermuten lässt, dreht sich alles um die kleinen, immer noch fast ausschließlich viereckigen Träger der von sachlich bis kreativ gedruckten Namens- und Kontaktinformationen.

Die Visitenkartenparty des BVMW war wieder ein voller Erfolg. Foto: Jürgen ScheereDie Visitenkartenparty des BVMW war wieder ein voller Erfolg. Foto: Jürgen Scheere

Diese finden sich einerseits als Namensschilder an den Revers, aber viel wichtiger, zum Mitnehmen für spätere Kontaktanbahnungen auch in den Visitenkartenwänden.

„Man muss sich kennen, um ins Gespräch und dann auch ins Geschäft zu kommen. Hierin sehen wir unsere vorrangige Vermittlerfunktion“, so ein mit der ungebrochen positiven Resonanz zufriedener Dietmar Winter, Geschäftsführer des Kreisverbundes Jena/Saale-Holzland-Kreis im Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Text: Karsten Seifert


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige