Anzeige
Kripo ermittelt

Abbe-Denkmal in Jena mit Hakenkreuz besprüht

Die Polizei ermittelt wegen Nazi-Schmierereien am Ernst-Abbe-Denkmal in Jena.
Die Polizei ermittelt wegen Nazi-Schmierereien am Ernst-Abbe-Denkmal in Jena. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Die Polizei in Jena ermittelt derzeit wegen politisch motivierter Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Jena. Aus einer Gruppe von acht Personen heraus haben am Dienstagabend drei männliche Jugendliche das Ernst-Abbe-Denkmal auf dem Carl-Zeiss-Platz mit schwarzer Farbe besprüht. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatte die Polizei informiert.

Die drei Beschuldigten haben nach Polizeiangaben die Tat zugegeben, allerdings wollen sie ein 50 cm großes Hakenkreuz, das ebenfalls mit schwarzer Farbe gesprüht worden war, nicht verursacht haben.

Die Ermittlungen laufen jetzt wegen politisch motivierter Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok