Anzeige
Konzerte im Herzen von Jena

Von Folkpop bis Soul: Kulturarena Jena geht in zweite Woche

Am kommenden Samstag zu Gast in Jena: Tanita Tikaram ist seit Jahrzehnten eine der ausdrucksstärksten Liedermacherinnen des Vereinigten Königreichs.
Am kommenden Samstag zu Gast in Jena: Tanita Tikaram ist seit Jahrzehnten eine der ausdrucksstärksten Liedermacherinnen des Vereinigten Königreichs. Foto: Sylvie Bardet

USA, Schweden, Norwegen und Großbritannien - noch bunter als die Herkunftsländer der Künstler sind die von ihnen gespielten musikalischen Labels in der zweiten Kultur-Arena-Woche.

Jena. Und da sind sie schon wieder: die Schwalben und der Sommer. Unter dem leicht ironischen Titel „American Songbirds“ beehren uns am Dienstag vier Sängerinnen, die sich auf sehr individuelle Art dem amerikanischen Singer/Songwriter-Gedanken verpflichtet fühlen. Dabei durchmessen sie die gesamte Breite dieses Genres – von Varieté- und Burlesque bis hin zum minimalistischen Folkpop – in vier einzelnen Bühnensets, bevor Kyrie Kristmanson, Ashia Grzesik, Rachelle Garniez und Daisy Chapman am Ende zu einem gemeinsamen Finale zusammenfinden.

Dienstag, 21. Juli/20.00 Uhr/Volksbad

Auf manche musikalische Projekte freuen wir uns ganz Besonders. Dieses hier gehört mit Sicherheit dazu: Das Esbjörn Svensson Trio e.s.t. war DAS Jazztrio des beginnenden 21. Jahrhunderts. Mit ebenso experimentellen wie wunderschönen Songs füllten sie ganze Stadien und so nebenbei auch unsere Arena. Mehrere Jahre nach dem Unfalltod von Pianist Svensson geben Bassist Berglund und Schlagwerker Öström e.s.t. ein neues Leben: Zusammen mit der Jenaer Philharmonie und großartigen Jazzsolisten interpretieren sie ihre eigenen, vom Schweden Hans Ek arrangierten Lieder im Arenarund auf eine einzigartige Weise.

Mittwoch, 22. Juli/20.00 Uhr/Theatervorplatz

Erlend Øye ist der bescheidene, sanfte Reisende unter Europas Popmusikern. Mit leichter Hand hat er in den letzten 15 Jahren verschiedenste Stile mitbegründet: im norwegischen Duo Kings of Convenience den New Folk, mit seiner Berliner Band The Whitest Boy Alive eine instrumentale Version der House-Musik. Sein neues Projekt ist eine Kooperation mit der isländischen Band Hjálmar, deren Musiker auf der Bühne dann als The Rainbows sogar teilweise dabei sind. Øye zeigt sich hier im Reggaegewand als feinfühliger, leiser Pop-Poet erster Klasse.

Liebe Jungs; packt euren Stoffbeutel, putzt noch mal die Gläser der Nerd Brille, kämmt über die Schüttelfrisur und macht euch her. Liebe Mädels, wir sehen uns hier eh!

Donnerstag, 23. Juli/20.00 Uhr/Theatervorplatz

Abendbrot zu Hause muss am Freitag mal ausfallen und auch sich nach der Arbeit umzuziehen, könnte knapp werden. Denn es geht schon ne halbe Stunde eher los, die Arena hat ihren Doppelkonzerttag. Mit Malky und Kovacs stellen sich zwei junge, extrem vielversprechende Protagonisten des neuen Soul-Pop im Doppelkonzert vor. Mit reduzierten, am Sound der 1960er-Jahre orientierten Soultracks erobert das Duo Malky gerade von Leipzig aus Deutschland. Die Belgierin Sharon Kovacs erschafft mit ihrer Band funkelnde, dunkel glühende Songs, die allerorten für Gänsehaut sorgen.

Freitag, 24. Juli/20.00 Uhr/Theatervorplatz

„Twist In My Sobriety“ – tausendfach unter Duschen und in unklimatisierten Autos mitgesungen und doch nie gewusst, was das eigentlich heißt. Bitte schön: Als etwas Verschobenes in meiner Ernsthaftigkeit. Auch nicht klüger? Egal. Tanita Tikaram ist seit Jahrzehnten eine der ausdrucksstärksten Liedermacherinnen des Vereinigten Königreichs. Gemeinsam mit großen Kolleginnen wie Suzanne Vega und Tracy Chapman prägte sie Ende der 80er und zu Beginn der 90er-Jahre mit ihrer tiefen, unendlich weiten, melancholischen Stimme das Songwriter-Genre nachhaltig und tut das bis heute.

Das Konzert ist ausverkauft, ihre Stimme aber hallt sicher auch über die Arenamauer.

Samstag, 25. Juli/20.00 Uhr/Theatervorplatz/AUSVERKAUFT



Quelle: JenaKultur
Fotos: Sylvie Bardet (1), Holger John (1)

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok