Jena-Winzerla

Brennender Topf löst Feuerwehreinsatz aus

Wegen eines brennenden Topfes kam in Jena-Winzerla die Feuerwehr zum Einsatz.
Wegen eines brennenden Topfes kam in Jena-Winzerla die Feuerwehr zum Einsatz.
Foto: Michael Baumgarten/Archiv
Teilen auf

Ein brennender Topf löste am Mittwochmittag in Jena-Winzerla einen Feuerwehreinsatz aus. Die Rudolstädter Straße musste kurzzeitig halbseitig gesperrt werden.

Jena. Am Mittwochmittag erhielt die Polizei Jena durch die Rettungsstelle die Information, dass es zu einem Brand in einem Hotel in der Rudolstädter Straße kam.


Aufgrund der nicht einschätzbaren Lage vor Ort verlegten mehrere Funkstreifenwagen zum Brandort. Die vor Ort befindliche Feuerwehr konnte allerdings kein offenes Feuer feststellen, lediglich Rauchgeruch war wahrnehmbar.

Bei der Prüfung des Innenbereiches stellte sich heraus, dass es im Bereich der Küche zu einem sogenannten Fettbrand kam, der aufgrund der Hitzeentwicklung in einem Topf entflammte, aber durch den Eigentümer selbstständig gelöscht werden konnte.


Personen kamen hierbei glücklicherweise nicht zu Schaden. Nachdem der Bereich ausgiebig durch die Feuerwehr belüftet wurde, konnte diese wieder abrücken.

Zum Zwecke des Einsatzes musste die Rudolstädter Straße kurzzeitig halbseitig gesperrt werden.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net