In den Arm gebissen

Schulkind in Jena von Hund angegriffen

Zu einer Hunde-Attacke auf ein 12-jähriges Mädchen kam es am Montag in Jena.
Zu einer Hunde-Attacke auf ein 12-jähriges Mädchen kam es am Montag in Jena.
Foto: HeikeIr/Pixabay
Teilen auf

Ein Hund hat am Montagmorgen ein 12-jähriges Mädchen direkt vor dem Schulgebäude in Jena-Ost angegriffen und gebissen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Jena. Zu einer Körperverletzung kam es am Montag in der Marie-Juchacz-Straße in Jena-Ost.

Gegen 07:35 Uhr war eine 12-jährige Schülerin der dortigen Ganztagsschule gerade auf dem Weg zur Schule.


Kurz vor dem Schulgebäude befand sich zu der Zeit eine unbekannte Frau mit ihrem angeleinten Hund. Jedoch war die Leine des Hundes nicht kurz gehalten, sodass der Hund, vermutlich ein belgischer Schäferhund, das Mädchen ansprang und in den linken Unterarm biss.

Das Mädchen erlitt hierdurch eine blutende Wunde, welche medizinisch behandelt werden musste.


Zum Zeitpunkt des Bisses unterhielt sich die Hundebesitzerin gerade mit anderen Personen. Eine Reaktion auf den Vorfall blieb Ihrerseits jedoch aus. Die Hundehalterin ist der Schülerin nicht bekannt.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Gibt es Zeugen zu dem Vorfall? Ist die beschriebene weibliche Personen bekannt und können Angaben zum Sachverhalt gemacht werden?

Hinweise bitte an die Polizei Jena unter Tel. 03641 - 810 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net