Anzeige
Temposünder geflüchtet

Unfall in Jena: Mutter und Kleinkinder verletzt

In Jena-Lobeda kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.
In Jena-Lobeda kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Temposünder geflüchtet: Bei einem Verkehrsunfall in Jena-Lobeda sind am Freitagabend eine Mutter und ihre beiden Kleinkinder verletzt worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Jena. Am Freitagabend kam es in Jena-Lobeda gegen 19.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen und anschließender Unfallflucht.

Eine 29-jährige Frau befuhr mit ihren beiden Kleinkindern die Theobald-Renner-Straße, als sich aus Richtung Schnellstraße ein PKW mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit näherte.



Der Fahrer des Ford Focus mit norwegischen Kennzeichen wollte fort folgend in die Theobald-Renner-Straße einbiegen und verlor hier die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 29-Jährige und ihre beiden Kinder leicht verletzt wurden.

Der Fahrer des verunfallten PKW sowie eine weitere Person flüchteten anschließend fußläufig in unbekannte Richtung. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei Jena sichergestellt.

So werden die beiden flüchtigen Täter beschrieben:

  • männlich
  • südländisches Erscheinungsbild
  • bekleidet mit grauer Kleidung und kurzen Hosen



Die Polizei sucht nun nach weiteren Hinweisen zu den flüchtigen Tätern und zum Unfallgeschehen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden.

Hinweise werden natürlich auch über den Notruf der Polizei unter der 110 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok