Anzeige
Erlös aus Benefizkonzert

20.500 Euro: Jena hilft Opfern der Flut

Anlässlich eines Benefizkonzertes zur Kulturarena 2021 kamen stolze 20.500 Euro zugunsten der Hochwasserkatastrophe zusammen.
Anlässlich eines Benefizkonzertes zur Kulturarena 2021 kamen stolze 20.500 Euro zugunsten der Hochwasserkatastrophe zusammen. Foto: Christoph Worsch

Erlös aus Benefizkonzert: Stolze 20.500 Euro kann Jena für die Opfer der Flut spenden. Organisatoren danken allen Beteiligten.

Jena. Nach einem vielseitigen und gelungenen Benefizkonzert mit der Jenaer Philharmonie und ihrer Aufführung "Folk Classics - Lieder und Tänze aus aller Welt“ wurden insgesamt 20.500 Euro als Spendengelder für die Opfer der Hochwasserkatastrophe gesammelt, die nun durch den Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Jena an die "Aktion Deutschland hilft", übergeben werden.



Die Stadt Jena, JenaKultur und der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis schätzen sich glücklich über das entgegengebrachte Vertrauen und Engagement der Gäste.

Durch die Erlöse der Tickets kam eine Summe in Höhe von knapp 8.800 Euro zusammen. Darüber hinaus freuten sich alle Beteiligten über Spenden nach dem Konzert, den Erlös aus angebotenen Wundertüten der Kulturarena und die finanzielle Unterstützung durch Überweisungen auf das Spendenkonto, was zusätzlich knapp 11.700 Euro einbrachte und somit eine Gesamtspendensumme von ca. 20.500 Euro erzielt werden konnte.

Bürgermeister Christian Gerlitz: „Auch mehr als zwei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe sind die Bilder aus den betroffenen Gebieten beklemmend. Ich möchte mich deshalb ganz herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die durch ihre hohe Bereitschaft zu spenden ein wichtiges Signal der Solidarität aus Jena senden.“



Über das solidarische Engagement von Jenaer Philharmonie und Kulturarena freut sich auch Werkleiter Jonas Zipf: "JenaKultur ist immer dann besonders stark, wenn seine größten Leistungsträger eng zusammen arbeiten. So geschehen am Samstag: Ein exzellentes, beglückendes Konzert sowohl in künstlerischer, als auch in solidarischer Hinsicht. Wir sind stolz mit der kompletten Konzerteinnahme den Opfern der Flut zu helfen."

Johannes Schleußner, Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Jena: „Wir sind der Stadt Jena, JenaKultur und der Jenaer Philharmonie sehr dankbar, dass unsere Idee für ein Benefizkonzert in einem so wundervollen Konzertabend gemündet ist. Auch die enorme Spendenbereitschaft hat uns überwältigt und mit großer Dankbarkeit erfüllt.



Bei der Sammlung auf dem Sonderkonto und in Spendenkörben konnten bisher 11.693 Euro gesammelt werden. Das ist eine großartige Geste der Nächstenliebe und des Miteinanders der Menschen in unserer Stadt und in unserem Land. Wir werden gemeinsam mit JenaKultur noch weiter für die Katastrophenhilfe sammeln.

Wer möchte, hat also noch die Möglichkeit zu spenden unter:

Ev. Luth. Kirchenkreis Jena
Sparkasse Jena
IBAN: DE81 8305 3030 0000 0642 38
BIC: HELADEF1JEN, Vwz: Fluthilfe“

Auch Kristjan Schmitt, Produktionsleiter der Kulturarena, ist zufrieden mit dem Benefizkonzert: „Die Jenaer Philharmonie hat uns am Samstag einen wirklich runden und schönen Sommerabend auf dem Theatervorplatz bereitet. Unser Dank geht an unsere treuen ArenaGäste und ihre Unterstützung des Benefizkonzertes.



Nicht nur mit dem Ticketkauf wurde hier etwas bewegt, auch die Spenden nach dem Konzert und die Käufe von Arena-Wundertüten haben einen wichtigen Beitrag für die Menschen eingebracht, die gerade jede noch so kleine Zuwendung gebrauchen können.“

Die Spenden werden direkt an die Aktion Deutschland hilft für eine möglichst schnelle Bereitstellung übergeben. Eine weitere Aktion anlässlich eines Kulturarena-Konzertes ist bereits geplant.

Mit kleinen Überraschungstüten rund um das Sommerfestival sollen weitere Spenden gesammelt und in einem zweiten Schritt an die Aktion Deutschland hilft übergeben werden.

Das Spendenkonto des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises bleibt für diesen Zweck ebenfalls bestehen.

Quelle: JenaKultur

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok