Anzeige
Brückenbau „Vor dem Neutor“

Drei Monate keine Bahn nach Jena-Winzerla

Drei Monate Schienenersatzverkehr: Zwischen Jena-Winzerla und dem Stadtzentrum fährt ab kommenden Montag keine Straßenbahn.
Drei Monate Schienenersatzverkehr: Zwischen Jena-Winzerla und dem Stadtzentrum fährt ab kommenden Montag keine Straßenbahn. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Brückenbau in Jena: Für die Straßenbahn-Linie 2 zwischen Winzerla und dem Stadtzentrum gilt ab Montag für drei Monate Schienenersatzverkehr.

Jena. Aufgrund von Bauarbeiten für das neue Brückenbauwerk „Vor dem Neutor“ im Bereich Alexander-Puschkin-Platz bestehen vom 26. Juli 2021 bis voraussichtlich 22. Oktober 2021 folgende Änderungen und Schienenersatzverkehr:

  • Linie 2: Jena-Ost – Ernst-Abbe-Platz und Löbdergraben – Jena-Ost
  • Linie 3: Lobeda-Ost – Winzerla – Ringwiese
  • Linie 5: Lobeda-Ost – Löbdergraben/Ernst-Abbe-Platz
  • SEV 2: Schienenersatzverkehr: Winzerla – Ringwiese – Stadtzentrum



Haltestelle Paradiesbahnhof West wird nicht bedient

Der Schienenersatzverkehr bedient außer der Haltestelle Paradiesbahnhof West alle Haltestellen der Straßenbahn.

In Winzerla erfolgt die Abfahrt ab Bussteig 8, am Damaschkeweg an den Bussteigen 3 und 4 und am Löbdergraben ab Steig 3. Stadteinwärts wird die zusätzliche Haltestelle Erbertstraße bedient.

Umstieg am Löbdergraben

Der Umstieg zwischen dem Schienenersatzverkehr und der Straßenbahn erfolgt im Stadtzentrum an der Haltestelle Löbdergraben. In Winzerla besteht Anschluss von und zur Straßenbahn-Linie 3.

Linie 5 fährt weiter als Linie 2

Zu beachten ist außerdem, dass montags bis freitags im Tagesverkehr jede zweite Fahrt der Straßenbahn-Linie 5 ab Lobeda-Ost nicht zum Ernst-Abbe-Platz verkehrt, sondern ab Löbdergraben weiter als Straßenbahn-Linie 2 nach Jena-Ost.

Abends und am Wochenende fahren alle Fahrten der Straßenbahn-Linie 5 weiter als Straßenbahn-Linie 2 nach Jena-Ost. Die Bahnen sind entsprechend gekennzeichnet.

Aktuelle Informationen zu den Fahrplänen erhalten Fahrgäste an den Haltestellen, in der App MeinJena und im Internet unter www.nahverkehr-jena.de.

Auskünfte geben auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am VMT-Servicetelefon unter der Nummer 0361 19449.

Quelle: Jenaer Nahverkehr

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok