Anzeige
Eröffnung im November 2021

Richtfest gefeiert: Wiesen-Center in Jena wird realer

Voll im Zeitplan: Von weitem sichtbar hängt die Richtkrone über der Baustelle in der Wiesenstraße.
Voll im Zeitplan: Von weitem sichtbar hängt die Richtkrone über der Baustelle in der Wiesenstraße. Foto: Ben Baumgarten (2)

Richtfest gefeiert: Dass Ende November ein weiteres Einkaufs-Center in Jena eröffnen kann, wird immer realer.

Jena. Denn am gestrigen Dienstag wurde auf dem oberen Parkdeck der ehemaligen „Schiller-Passage“ in der Wiesenstraße 2 das Richtfest für das neue „Wiesen-Center“ gefeiert.

Und ganz nebenbei fiel sogar schon ein konkretes Datum: Am Donnerstag, dem 25. November, sollen sich nach dem jetzigen Bauplan die Pforten öffnen, sodass auf den rund 11.000 Quadratmetern endlich geshoppt werden kann.

v.r.n.l. Richtfest gefeiert: Jens Fischer (IBA GmbH – Geschäftsführer), Günter Leber (BOP Immoholding GmbH – Projektmanagement), Martin Kutschera (BOP Immoholding GmbH – Bauherr), Dr. Thomas Nitzsche (Jenas Oberbürgermeister), Johanne Lindenlaub (Goldbeck Ost GmbH - Niederlassungsleiterin), Stefan Beyer (Pfarrer) und Ralf Leuschner (Goldbeck Ost GmbH - Projektleiter). Foto: Ebenbild Jenav.r.n.l. Richtfest gefeiert: Jens Fischer (IBA GmbH – Geschäftsführer), Günter Leber (BOP Immoholding GmbH – Projektmanagement), Martin Kutschera (BOP Immoholding GmbH – Bauherr), Dr. Thomas Nitzsche (Jenas Oberbürgermeister), Johanne Lindenlaub (Goldbeck Ost GmbH - Niederlassungsleiterin), Stefan Beyer (Pfarrer) und Ralf Leuschner (Goldbeck Ost GmbH - Projektleiter). Foto: Ebenbild Jena

"Das genannte Datum ist sicherlich eine sportliche Herausforderung, aber wenn man das Miteinander der einzelnen Gewerke hier sieht, dann bin ich mir sicher, das Jena im November ein weiteres Einkaufs-Center erhält.", so Jens Fischer vom Jenaer Planungsbüro IBA, der vor Ort die Interessen des Wiener Investors BOP Immoholding GmbH vertritt.

Hauptmieter der völlig umgebauten und neugestalteten Immobile wird dann auf einer Fläche von 4.000 qm der Lebensmittelhändler EDEKA sein.



Auf nicht viel weniger Verkaufsraum, nämlich 3.100 qm, wird der beliebte französische Sport-Discounter Decathlon seine Artikel anbieten. Und gleich passend dazu eröffnet die bekannteste Fitness-Kette der Welt, „Gold's Gym“, auf 2.100 qm ein neues Studio.

Eine weitere Filiale in der Saalestadt wird auch der Drogeriemarkt Rossmann auf einer Fläche von 1.000 qm eröffnen.

Neben dem Parkhaus wird es 110 Parkplätze ebenerdig vor dem Shopping-Center geben. Neben dem Parkhaus wird es 110 Parkplätze ebenerdig vor dem Shopping-Center geben.

Natürlich wurde auch an die autofahrende Kundschaft gedacht. "Rund 600 Parkplätze sollen im oberen Teil des Hauses entstehen und weitere 110, sowie mehrere E-Ladesäulen, auf dem benachbarten Areal der ehemaligen Total-Tankstelle.", so Projektleiter Ralf Leuschner vom Bauunternehmen Goldbeck.

Und da Shoppen bekanntlich hungrig macht, möchte Edeka mit einem Café inklusive Backshop aufwarten. Zudem wird die Food-Kette „Sushi Deluxe“ japanische und thailändische Köstlichkeiten anbieten. Komplettiert wird das Angebot vom Grill-Teufel.



Damit für dieses Vorhaben und die Planungen alles gelingt und das neue Center ein weiterer Magnet für Besucher aus nah und fern in der Saalestadt wird, segnete der Jenaer Pfarrer Stefan Beyer abschließend das Gebäude.

Text: Jana Baumgarten


 
Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok