Anzeige
Am helllichten Tag

Mit 2,7 Promille: Autofahrerin in Jena erwischt

Die Polizei konnte die Betrunkene noch rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen.
Die Polizei konnte die Betrunkene noch rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen. Foto: Arno Bachert/pixelio.de

Mit 2,7 Promille am Steuer: Eine betrunkene Pkw-Fahrerin konnte am Sonntagnachmittag in Jena aus dem Verkehr gezogen werden.

Jena. Auf der B7 in Richtung Jena stellte am Sonntagnachmittag ein Zeuge eine Mercedes-Fahrerin fest, die Schlängellinien fuhr, auffällig langsam unterwegs war und zudem immer wieder auf die Gegenspur kam.

Auf einem Supermarktgelände in der Naumburger Straße hielt die 54-Jährige an. Auch der Zeuge, welcher der Frau hinterherfuhr, parkte ein und sprach die Benz-Fahrerin an.



Sie gab an, dass sie Kreislaufprobleme hat und deswegen nun das Fahrzeug stoppte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten und Rettungskräfte konnten den Grund der Kreislaufprobleme schnell ausfindig machen.

Die Frau pustete eine stolze 2,7 Promille. Deswegen wurde eine Blutentnahme veranlasst und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok