Anzeige
20 Neuinfizierte gemeldet

Covid-19: Siebter Corona-Toter in Jena

In Jena ist ein weiterer mit dem Coronavirus infizierter Mensch gestorben.
In Jena ist ein weiterer mit dem Coronavirus infizierter Mensch gestorben. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Die Corona-Lage in Jena: Das Gesundheitsamt meldet am Samstag 20 Neuinfizierte – aber auch den siebten Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Der Inzidenzwert liegt bei 110.

Jena. Dem Fachdienst Gesundheit wurden in den vergangenen 24 Stunden 20 neue SARS-CoV-2-Fälle gemeldet. 25 Personen konnten als genesen eingestuft werden.

Leider ist ein weiterer Todesfall hinzugekommen. Damit steigt die Anzahl der Personen, die in Jena in Folge einer Corona-Erkrankung gestorben sind, auf sieben.



Infektionsgeschehen an Schulen und Kitas in Jena

Weitere Infektionen sind unter anderem an Schulen aufgetreten. Nach den nun abgeschlossenen Untersuchungen durch das Team des Gesundheitsamtes stehen einzelne Klassen an folgenden Schulen unter Quarantäne:

  • Schillerschule (2 Klassen)
  • Heinrich-Heine-Grundschule (ein weiteres Lernhaus mit insgesamt 4 Klassen)
  • Otto-Schott-Gymnasium (mehrere Klassen) 

Die aktualisierte Übersicht aller aktuell betroffenen Einrichtungen ist hier zu finden: https://sohub.io/4qn0

Hinweise des Fachdienstes Gesundheit zum Testen an Schulen und Kindertagesstätten

Aufgrund des erhöhten Infektionsgeschehens an Schulen und Kindertagesstätten erreichen uns aktuell viele Rückfragen zum Vorgehen des Testens.

Mit den Beschlüssen der Ministerpräsidenten-Konferenz wurde hierfür eine Änderung angekündigt, die vorsieht, dass mit Tests nach 5 Tagen eine Quarantänezeit entsprechend verkürzt werden kann. Aktuell ist dies eine Ankündigung und gilt deshalb erst, wenn eine entsprechende Gesetzesvorlage verabschiedet wurde.



Für den Fachdienst Gesundheit sind daher nach wie vor die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts ausschlaggebend, wonach für Kontaktpersonen der Kategorie I eine Quarantänezeit von 14 Tagen gilt. Auch ist es so, dass durch die Vielzahl der betroffenen Schulen und Kindergärten ein Test für alle Betroffenen in Quarantäne aktuell nicht mehr geleistet werden kann.

Der Fachdienst Gesundheit testet aktuell Betroffene an Schulen und Kitas nur, wenn es gilt, Clustergeschehen aufzudecken. Etwa wenn zum Beispiel Kinder, Schüler oder Pädagogen mehrere Tage mit Covid-19-Symptomatik weiter in der Einrichtung waren bzw. gearbeitet haben, bevor sie sich einem Test unterzogen haben.

In diesem Zusammenhang möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Menschen mit Erkältungssymptomen - ob klein oder groß - zu Hause bleiben sollen.



Die Jenaer Statistik vom Freitag, 27.11.2020 (24 Uhr)

  • Anzahl aktiver Fälle: 204
  • davon in den letzten 24 Stunden: 20
  • stationäre Fälle: 9
  • davon schwere Verläufe: 4
     
  • Infizierungen der letzten sieben Tage: 119
  • Sieben-Tage-Inzidenz für Jena:  110

  • Infizierte insgesamt seit dem 14.03.2020: 762

  • Gestorbene insgesamt: 7

  • Genesene insgesamt: 551
  • davon in den letzten 24 Stunden: 25

  • Personen in Quarantäne (Stand 26.11.2020): 1770


Quelle: Stadt Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok