Anzeige
Rautalschule bleibt zu

Corona in Jena: Zwei neue Fälle

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie gab es in Jena bisher 256 bestätigte Fälle zu vermelden.
Seit dem Beginn der Corona-Pandemie gab es in Jena bisher 256 bestätigte Fälle zu vermelden. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Das Gesundheitsamt hat am Donnerstag zwei neue Corona-Infektionen für die Stadt Jena gemeldet. Derzeit sind 28 Personen im Stadtgebiet infiziert.

Jena. In den letzten 24 Stunden wurden dem Fachdienst Gesundheit zwei neue SARS-CoV-2-Virus-Infektionen gemeldet.

Es handelt sich um die schon gemeldete Person aus der Lehrerschaft der Rautalschule und eine weitere Person im mittleren Alter, welche von einer Reise zurückkehrte.

Zwei Personen konnten als genesen eingestuft werden.



Zur Rautalschule:

Derzeit sind keine weiteren Infektionen in der Schule bekannt. 105 Personen wurden als Kontaktpersonen analysiert und befinden sich nun in Quarantäne.

Am Freitag bleibt die Einrichtung geschlossen. Ab Montag können alle Kinder, die nicht Kontaktpersonen sind, regulär zur Ferienhortbetreuung in die Schule kommen. 

Zu Beginn der nächsten Woche wird der Fachdienst Gesundheit die Testung der Kontaktpersonen veranlassen. Dazu werden Betroffene individuell kontaktiert.



Die Statistik vom Donnerstag, 15. Oktober 2020:

  • Anzahl aktiver Fälle: 28
  • davon in den letzten 24 Stunden: 2
  • davon stationär: 3
  • schwere Verläufe: 0
  • Infizierungen der letzten sieben Tage: 20
  • Infizierte insgesamt seit dem 14. März 2020: 256
  • Gestorbene insgesamt: 4
  • Genesene insgesamt: 224
  • davon in den letzten 24 Stunden: 2
  • Personen in Quarantäne: 223

Quelle: Stadt Jena


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok