Anzeige
Unfall in Jena-Winzerla

Von Tram erfasst: 29-Jährige stirbt im Krankenhaus

Eine 29-jährige Frau kam am Donnerstagabend in Jena-Winzerla zu Tode, nach dem sie von einer Straßenbahn erfasst wurde.
Eine 29-jährige Frau kam am Donnerstagabend in Jena-Winzerla zu Tode, nach dem sie von einer Straßenbahn erfasst wurde. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Jena ist eine 29-Jährige ums Leben gekommen. Geschäftsführung des Jenaer Nahverkehrs bekundet Beileid.

Jena. Nach einem Unfall mit einer Straßenbahn der Linie 2 ist am Donnerstagabend eine Fahrradfahrerin ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

Die 29-Jährige kollidierte mit ihrem eBike gegen 17:30 Uhr an der Kahlaischen Straße/Einmündung Ammerbacher Straße mit einer stadtauswärtigen Straßenbahn.

Sie wurde umgehend medizinisch versorgt, erlag aber ihren Verletzungen im Krankenhaus. Der 47-jährige Fahrer steht unter Schock. Die genauen Umstände sind Teil polizeilicher Ermittlungen.

 

„Die Nachricht von dem schweren Unfall mit Todesfolge erfüllt uns alle mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer. Unsere Gedanken sind bei der Verunglückten und ihrer Familie“, sagt Steffen Gundermann, Geschäftsführer des Jenaer Nahverkehrs.

Die Geschäftsführer fühlen mit ihrem Fahrpersonal, den Einsatzkräften und Fahrgästen und danken den Helfern vor Ort.

Quelle: Stadtwerke Jena

Update um 11:45 Uhr: Wie die Polizei Jena gerade mitteilt, war das Unfallopfer erst 28 Jahre jung, statt vom Jenaer Nahverkehr bzw. uns gemeldeten 29. Unser Beileid an die Angehörigen und beste Erholung an den Bahnfahrer.

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok