Anzeige
Frau erlitt Rauchgasvergiftung

Angebranntes Essen sorgte für Feuerwehr-Einsatz

Wegen angebranntem Essen kam in Jena-Zwätzen die Feuerwehr zum Einsatz.
Wegen angebranntem Essen kam in Jena-Zwätzen die Feuerwehr zum Einsatz. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein mutmaßlicher Wohnungsbrand in Jena-Zwätzen entpuppte sich zum Glück nur, als angebranntes Essen, das die Bewohnerin auf dem Herd vergessen hatte.

Jena. Angebranntes Essen sorgte am Donnerstagvormittag in Jena-Zwätzen für Aufregung. Nachbarn informierten die Feuerwehr, als sie den Qualm aus der Wohnung bemerkten.

Die Feuerwehrleute stellten beim Versuch, den Brand zu löschen, fest, dass es sich zum Glück nicht um ein Feuer handelte.



Vielmehr hatte die Wohnungsinhaberin ihr Essen auf dem Herd vergessen. Es brannte an und begann zu qualmen.

Die Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, wurde im Klinikum medizinisch behandelt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok