Anzeige
Neue Sanitäranlage

Kalter Sprung: Ostbad in Jena hat geöffnet

Seit mehr als 15 Jahren Stammgast im jenaer Ostbad ist Dr. Thomas Weiß. Er überprüfte mit eigenem Thermometer die Wassertemperatur - erfrischende 14 Grad.
Seit mehr als 15 Jahren Stammgast im jenaer Ostbad ist Dr. Thomas Weiß. Er überprüfte mit eigenem Thermometer die Wassertemperatur - erfrischende 14 Grad. Foto: Stadtwerke Jena/Ata

Neuer Sanitärtrakt, Duschen, Wickelraum und Umkleidekabinen: Das Jenaer Ostbad startete am Mittwoch mit einem kalten Sprung in die neue Freibadsaison.

Jena. Bei unter 10 Grad Celsius in der Luft und nur 14 Grad Celsius im Wasser startete am Mittwoch 10 Uhr, die Freibadsaison im Jenaer Ostbad.

Bäderchefin Susan Zetzmann zeigte sich bei der Begrüßung der ersten Gäste dennoch optimistisch: „Die Eisheiligen sind morgen vorbei, so dass wir guter Dinge sind und uns auf einen rundum sonnigen und unbeschwerten Freibadsommer freuen. Damit die Saison erfolgreich verläuft und sich die Gäste bei uns wohlfühlen, haben wir in die Erneuerung des Bades investiert.“

Die Stammgäste des Ostbades haben die Wintermonate genutzt, um ein Fotobuch über „ihr“ Ostbad zu erstellen. Dr. Ina Weiß (links im Bild) zeigte es Bäderchefin Susan Zetzmann. © Stadtwerke Jena / ATaDie Stammgäste des Ostbades haben die Wintermonate genutzt, um ein Fotobuch über „ihr“ Ostbad zu erstellen. Dr. Ina Weiß (links im Bild) zeigte es Bäderchefin Susan Zetzmann. © Stadtwerke Jena / ATa

Sanitäranlagen umfangreich saniert

Insgesamt seien die Saisonvorbereitungen 2019 weit über die üblichen Maßnahmen hinausgegangen, sagte Zetzmann.

Die längst in die Jahre gekommene Sanitäranlage einschließlich der Umkleidekabinen, Duschen und Außenanlage seien dringend sanierungsbedürftig gewesen. Und auch der Spielplatz erwies sich nicht mehr als ein Anziehungspunkt für die Kinder.


Zetzmann sagte: „Nachdem wir im vergangenem Jahr den Sanitärtrakt im Südbad erneuert haben, war nun der Bereich im Ostbad dran. Das war höchste Zeit!“

Erneuert wurden die Fußböden, die Fließen sowie alle Sanitär- und Duschinstallationen. Zusätzlich stehen nun erstmals ein Wickeltisch sowie ein Nassraum für Familien mit Kleinkindern zur Verfügung. Restarbeiten werden noch in den kommenden Tagen erledigt.

Spielplatzeröffnung am Kindertag

Beim Umbau des Spielplatzes setzt die Bäder- und Freizeitgesellschaft zukünftig ihren thematischen Fokus auf die Nähe des Ostbades zur Saale.



So sollen bei der noch anstehenden Gestaltung des neuen Klettergerüsts oder auch bei den Wippen solche Tiere eine Rolle spielen, die gewöhnlich an Flüssen leben. Die feierliche Eröffnung des Spielplatzes ist am Kindertag, 1. Juni, anberaumt.

Eintrittskarte auch über den Online-Shop

Und noch eine Neuerung gibt es mit Start der Saison. Die Gäste können über den Online-Shop vor dem Freibadbesuch ihre digitale Eintrittskarte erwerben. Ein Anstehen an der Kasse ist nicht mehr notwendig – die Karte wird am Eingang direkt gescannt und der Weg ist frei gegeben.

Eintrittspreise bleiben unverändert

Die Eintrittspreise für die Freibäder bleiben unverändert. Ein Erwachsener zahlt 3,50 Euro für einen Freibadbesuch, die ermäßigte Karte kostet 2 Euro. Der Familientarif beträgt 9 Euro und gilt für zwei Erwachsene und zwei Kinder, jedes weitere Kind zahlt 1,50 Euro.

Quelle: Jenaer Bädergesellschaft

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok