Anzeige
Trainer unzufrieden

FCC unterliegt im Testspiel gegen Baunatal

Der Jenaer Daniel Rupf (rechts) gegen den Baunataler Daniel Borgardt, beim Testspiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den KSV Baunatal am 31.01.2015 im Ernst-Abbe-Sportfeld.
Der Jenaer Daniel Rupf (rechts) gegen den Baunataler Daniel Borgardt, beim Testspiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den KSV Baunatal am 31.01.2015 im Ernst-Abbe-Sportfeld. Foto: Jürgen Scheere

Mit 1:2 verlor am Samstag der FC Carl Zeiss Jena das Testspiel gegen den Regionalligisten KSV Baunatal. Weitere Vorbereitungsspiele geplant.

Sichtbare Unzufriedenheit bei FCC-Cheftrainer Volkan Uluc nach dem verlorenem Testspiel gegen Bauntal. Sichtbare Unzufriedenheit bei FCC-Cheftrainer Volkan Uluc nach dem verlorenem Testspiel gegen Bauntal. Jena. Jenas neuer Chefcoach Volkan Uluc war mit dem Spiel seiner Mannen nicht zufrieden. Insbesondere fehlende Zweikampfstärke monierte der Trainer.

Die 1:0-Führung der Gäste, aktuell Tabellenletzter in der Regionalliga Südwest, konnte vor 350 Zuschauern Tino Schmidt fünf Minuten vor Abpfiff per Foulelfmeter zum 1:1 ausgleichen. Ein weiterer Elfmeter in der 90. Minute stellte den Endstand her.

Jena trägt zwei weitere Vorbereitungsspiele aus. Am 3. Februar wird in Bamberg gegen die 2. Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth aufgelaufen, am 8.2. ist man zu Gast bei der Reserve des 1. FC Nürnberg. Im ersten Pflichtspiel des Jahres empfängt der FCC am 21. Februar die Amateure von Hertha BSC.

Jena: Koczor (46. S. Schmidt) - Eismann, Becken (46. Grösch), Gerlach (46. Ströhl), Krstic - Rupf (46. Geißler), Crnomut (58. Böhler) - T. Schmidt (46. Bock/80. T. Schmidt), Hettich (46. Wolfram), Eckardt (46. Brinkmann) - Banaskiewicz (46. Wiezik)

Text: Andreas Wentzel
Fotos: Scheere (1), Baumgarten (1)

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok