Polizeibericht für Jena und den SHK vom 23.09.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Nord

Mit Radfahrer kollidiert

Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Donnerstagmorgen in der Dornburger Straße in Jena. Durch einen Zusammenstoß mit einem Pkw wurde ein Radfahrer leicht verletzt.

Der 40-jährige Skoda-Fahrer beabsichtigte rückwärts auszuparken und fuhr folglich auf die Hauptfahrbahn der Dornburger Straße. Bei seinem Ausparkmanöver übersah er jedoch den ankommenden Radfahrer und kollidiert mit diesem.


Durch den Sturz wurde der Radler leicht verletzt und musste im Rettungswagen medizinisch betreut werden.

Jena-Winzerla


Unfallflucht

Die Ermittlungen wegen einer begangenen Unfallflucht musste die Polizei Jena am Donnerstagabend einleiten.

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Oßmaritzer Straße konnte eine Zeugin beobachten, wie ein Fahrzeug beim Parkvorgang gegen ein bereits abgestellten Opel stieß und anschließend den Unfallort verließ, ohne seinen Pflichten nachzukommen.


Die Zeugin informierte anschließend den geschädigten Fahrzeugeigentümer über den Vorfall und dieser wiederum die Polizei.

Die Ermittlungen zum Unfallverursacher wurden aufgenommen. Bei der Kollision entstand Sachschaden an der Fahrertür des Opels.

Saale-Holzland-Kreis

Kahla

Versuchter Wohnungseinbruch

Seine stark beschädigte Wohnungstür entdeckte am Donnerstagnachmittag ein Mann aus Kahla. Als der Mann die Wohnung gegen 07:30 Uhr verließ, war die Tür noch intakt.

Dies sah anders aus, als er gegen 14:45 Uhr zurückkehrte. Augenscheinlich haben Unbekannte versucht, in die Wohnung des Zeugen einzudringen.


Die Tür hielt jedoch Stand, sodass niemand in die Wohnung gelangte und folglich auch nichts entwendet wurde.

Allerdings wurde sie stark beschädigt, sodass sich der Gesamtschaden auf etwa 500 Euro beläuft. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Gernewitz


Von Straße abgekommen


Ein 20-Jähriger verunfallte am Donnerstagmittag zwischen Gernewitz und Rausdorf. Der junge Mann war mit seinem Skoda in Fahrtrichtung Rausdorf unterwegs, als er plötzlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Straße abkam.


Hierbei durchfuhr und kollidierte der Mann mit einem Wasserdurchlauf, wobei sich der Skoda in der Folge überschlug. Das Fahrzeug blieb fortfolgend entgegen der Fahrtrichtung auf den Rädern im Wasserlauf stehen.

Durch den Unfall wurde der 20-Jährige leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Der Skoda wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen, da es nicht mehr fahrbereit war.

Mörsdorf

Autoscheibe eingeschlagen und Geldbörse geklaut

Die Scheiben eines Fahrzeuges zerstörten Unbekannte, um an das innenliegende Portemonnaie zu gelangen. Der 68-Jährige parkte seinen Pkw am Mittwochabend vor seiner Scheune auf einer nicht umfriedeten Schotterfläche in Mörsdorf ab.


Als der Mann am Donnerstag gegen 07:15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Seitenscheibe eingeschlagen und seine Geldbörse mit 40 Euro Bargeld sowie sämtlichen Karten gestohlen wurde.

Durch die aufnehmenden Beamten wurden Spuren gesichert und ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls eingeleitet.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net