Polizeibericht für Jena und den SHK vom 22.09.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Lobeda

Kennzeichen geklaut


Den Diebstahl eines Kennzeichens bemerkte am Mittwochmorgen der Eigentümer eines Opels in Jena.

Der Nutzer stellte sein Fahrzeug auf einem Privatparkplatz in der Carolinenstraße ab. Als er in den Morgenstunden zu seinem Pkw zurückkehrte, konnte er erkennen, dass die hintere Kennzeichentafel gewaltsam abgerissen wurde.


Die unbekannten Täter, welche sich widerrechtlich Zugang zum Gelände verschafft haben, nahmen das Beutegut an sich und entfernten sich nach der Tat in unbekannte Richtung.

Jena-Zentrum

Aus der Masse hervorgestochen


Die vermeintliche Anonymität innerhalb einer großen Gruppe wollten am Mittwoch Jugendliche aus Sachsen ausnutzen.

Gegen 16:15 Uhr betraten die Jungen und Mädchen einen Supermarkt im Leutragraben. In der Hoffnung, dass sie unter den knapp 50 Personen der Gruppe nicht auffallen würden, entnahmen fünf Jungs mehrere Dosen eines Energydrinks und ein paar Süßigkeiten aus der Warenablage und steckten diese in ihre mitgeführten Taschen.

Allerdings ging der Plan nicht ganz auf, denn eine Zeugin konnte die Langfinger bei der Tatausführung beobachten und informierte anschließend den Sicherheitsdienst.


Als die Diebe den Kassenbereich, ohne zu zahlen, verließen, wurde sie angesprochen und die Polizei hinzugezogen. Diese ermittelt nun wegen Diebstahls.

Nachdem die Jungs belehrt wurden, durften sie zwar wieder ihrer Wege gehen, die Leckereien mussten sie allerdings im Einkaufsmarkt belassen, dafür nehmen sie aber eine Anzeige mit nach Hause.

Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg

Auf frischer Tat gestellt

Auf frischer Tat wurde am Mittwoch eine 25-Jährige in Eisenberg beim Diebstahl erwischt.

Die junge Frau betrat in den Morgenstunden eine Drogeriefiliale und entnahm eine Packung mit künstlichen Fingernägeln aus einem Regal und steckte diese in ihre Tasche.


Eine Mitarbeiterin konnte das Treiben allerdings beobachten und sprach die Frau an, nachdem sie den Kassenbereich passieren wollte, ohne jeglichen Bezahlwillen vorzuweisen.

Zwar immer noch mit Naturnägeln, aber dafür mit einer Anzeige in der Hand, wurde die 25-Jahre alte Frau aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Stadtroda

Abgelenkt in Gegenverkehr


Abgelenkt war am Mittwochmittag ein 79-jähriger Hyundai-Fahrer in Stadtroda. Der Mann befuhr die Bahnhofstraße aus Richtung Jena kommend, als ihm plötzlich etwas in den Fußraum fiel.

Anstatt anzuhalten, wollte der Rentner allerdings den Gegenstand während der Autofahrt aus dem Fußraum holen und geriet hierbei in den Gegenverkehr.


Eine entgegenkommende 53-Jahre alte Frau konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß beider Pkws.

Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, die Unfallstelle musste durch einen Abschleppdienst beräumt werden.

Eisenberg

Zu Fuß nach Hause


Auf seinem E-Scooter wurde am Mittwochabend ein 22-Jähriger in Eisenberg kontrolliert. Der junge Mann war auf der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als er von den Polizeibeamten angehalten wurde.


Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer ohne gültigen Versicherungskennzeichen und dementsprechend ohne Versicherungsschutz für den E-Scooter im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs war.

Nachdem ihm die Weiterfahrt untersagt wurde, wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet.

Quelle: Polizei Jena


© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net