Polizeibericht für Jena und den SHK vom 18.09.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Zentrum

Faustschlag ins Gesicht

Am Sonntagmorgen, dem 18.09.2022 gegen 04:45 Uhr kam es im Bereich der Johannisstraße zu einer Körperverletzung. Dabei wurde einem 25-jährigem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Durch den Schlag erlitt der Geschädigte eine Gesichtsverletzung, welche ärztlich versorgt werden musste.


Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Hinweise zum Tathergang geben? Wer hat die Tat beobachtet oder wer kann Angaben zum Täter machen? Tel.: 03641/81-0.

Jena-Stadtgebiet

Unter Alkohol am Steuer


Am Wochenende wurden im Stadtgebiet Jena vermehrt Verkehrskontrollen durchgeführt.


Dabei wurde eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Mercedes "Am Rähmen" fahrend von den Beamten festgestellt und kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille.

Ein weiterer PKW-Fahrer wurde im Bereich der Schützenhofstraße, fahrend unter dem Einfluss von Alkohol ertappt. Dessen Atemalkohol betrug einen Wert von 1,52 Promille. In beiden Fällen wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Saale-Holzland-Kreis

Hartmannsdorf


37-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person kam es am 17. September 2022 gegen 23:00 Uhr. Ein 37-jähriger Mann aus Silbitz befuhr mit seinem Pkw die L 3007 aus Richtung Hartmannsdorf kommend nach Bad Köstritz.


Am Ortsausgang Hartmannsdorf kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Wasserlauf und hob dadurch ab. Der Pkw flog gegen einen Baum.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt, er kam ins Krankenhaus. Ein erster Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net