Anzeige
Ein besonderes Jubiläum

Nebenbouler feiern runden Geburtstag in Jena

Stadtmeisterschaft im letzten Jahr im Botanischen Garten.
Stadtmeisterschaft im letzten Jahr im Botanischen Garten. Foto: Verein

Zum diesjährigen „Grand Prix du Paradis“ erwartet der Jenaer Verein Nebenbouler wieder Boulebegeisterte aus ganz Deutschland in der Saalestadt.

Jena. Das Jahr 2014 wird für den Jenaer Verein Nebenbouler ein ganz besonderes sein, denn in diesem Jahr wird 10. Geburtstag gefeiert. Die Nebenbouler brachten mit viel Lust und Spiellaune den beliebten französischen Volkssport nach Jena.

Mit einem neuen Spielort im Paradiespark (Rasenmühleninsel), welcher im Mai 2014 feierlich eröffnet wurde, steht nun eine große Spielfläche in Jenas schönster Umgebung zur Verfügung. Hier findet, wie alljährlich die Stadtmeisterschaft, der „Grand Prix du Paradis“ am 27.9.2014 ab 10:00 Uhr statt (Anmeldung ist bis 9:30 Uhr). Hierzu lädt der Verein alle Interessierten herzlich ein.

Gespielt wird in der Form Doublette, d.h. eine Mannschaft besteht aus zwei Spielern, die nach einem für das Turnier gültigen System gegen die anderen Mannschaften antreten. Die geringe Startgebühr von 5,- € pro Person wird am Ende des Tages zu 100 % – gestaffelt nach Platzierungen – ausgezahlt. Mitmachen lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht.

Da Boule auch vom „Ballgefühl“, Talent und der Tagesform abhängt, sind nicht zwangsläufig viele vorherige Übungsstunden notwendig. Auch Neulinge haben bei dem Spiel eine Chance erfolgreich zu sein.

Zum diesjährigen „Grand Prix du PSpielfreude im Paradiespark in Jena.Spielfreude im Paradiespark in Jena.aradis“ werden wieder Boulebegeisterte aus ganz Deutschland erwartet. Dabei sein werden erfahrene Spieler, sowie auch Anfänger – und danach wird, wie es sich gehört, gefeiert.

Da der Verein weiter wachsen möchte und auch andere für dieses Spiel begeistern will, fand erstmals in diesem Jahr ein Hochschulsportkurs „Boule“ statt. In diesem wurden die Technik und Taktik vermittelt und natürlich viel gespielt. Im Herbstsemester, ist ein weiterer Kurs, diesmal als Wochenend-Intensivkurs mit einem erfahrenen Spieler für Neulinge geplant. Darüber hinaus wird das Vereinsleben mit regelmäßigem Spiel und Training gepflegt.

Ob als kurzweilig humorige Vergnügung in schöner Umgebung, oder als gespieltes Präzisionsspiel mit Taktik und Kampfesgeist - Jeder muss selbst herausfinden, was ihn an diesem Spiel begeistert.

Der Vereins-Webseite,www.nebenbouler-jena.de, kann man die regelmäßigen Spielzeiten aus der rechts stehenden Shoutbox entnehmen. Kugeln können ausgeliehen werden.

Text: Michael Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok