Anzeige
Ersatzteillager aus Diebesgut

Polizei hebt illegale "Fahrradwerkstatt" in Jena aus

 Im Stadtteil Jena-Lobeda konnte eine illegale "Fahrradwerkstatt" ausgehoben werden.
Im Stadtteil Jena-Lobeda konnte eine illegale "Fahrradwerkstatt" ausgehoben werden. Foto: Michael Baumgarten
Dank des Hinweises einer Bürgerin konnte am Montagnachmittag in Jena-Lobeda eine illegale "Fahrradwerkstatt" ausgehoben werden, deren Ersatzteillager mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Diebesgut besteht.
 
Jena. Eine Durchsuchung fand am Montagnachmittag im Keller eines Hauses in Lobeda-West statt. Bei der Polizei Jena war der Hinweis einer Frau eingegangen, wonach dort eine Werkstatt eingerichtet ist, wo gerade das ihr kürzlich entwendete Mountainbike „aufgearbeitet“ und umgebaut wurde.
 
Im Ergebnis der Durchsuchung fand die Polizei mehrere Fahrräder, sowie eine große Zahl an Fahrradteilen, die mit großer Wahrscheinlichkeit aus Diebstählen stammen. Diese wurden beschlagnahmt und müssen nun noch entsprechenden Diebstahlshandlungen zugeordnet werden. Beschuldigt, die Fahrräder gestohlen zu haben, wird ein 26-jähriger Jenaer.
 
Hilfreich für die Ermittlungen der Polizei ist es immer, wenn Betroffene eines Fahrraddiebstahls der Anzeige ein Foto des eigenen Rades beifügen können. Wird das Rad aufgefunden, erleichtert das der Polizei die Zuordnung des Rades zu einer Straftat und man erhält sein Eigentum schneller zurück.
 
Quelle: LPI Jena
Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok