Anzeige
Bläserweihnacht mit BlechKLANG

Romantische Bläserklänge im Jenaer Advent

Höhepunkt der Jenaer Bläserweihnacht 2015 ist das Konzert der Brass Band BlechKLANG in der Stadtkirche St. Michael.
Höhepunkt der Jenaer Bläserweihnacht 2015 ist das Konzert der Brass Band BlechKLANG in der Stadtkirche St. Michael. Foto: Brass Band BlechKLANG

Romantisch im doppelten Sinn wird die Bläserweihnacht 2015 der Jenaer Brass Band BlechKLANG erschallen.  

Jena. Die Brass Band BlechKLANG hat ihre diesjährige Bläserweihnacht der Musik der Romantik gewidmet. Dabei wurde nicht nur der jeweilige Konzerttitel angepasst, sondern es wurden wichtige Werke dieser Zeitepoche zusätzlich und neu einstudiert, um das Publikum auf eine musikalische Zeitreise zwischen Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert mitzunehmen.

Höhepunkt wird das Große Blechbläserweihnachtskonzert am 6. Dezember, 14.30 Uhr, in der Stadtkirche St. Michael Jena sein. Historisches Liedgut, Kompositionen des 19. Jahrhunderts und der Moderne bilden den musikalischen Rahmen der „Romantischen Jenaer Bläserweihnacht“.

Die Solisten Patricio Andres Cosentino und Alexander Richter (re.).Die Solisten Patricio Andres Cosentino und Alexander Richter (re.).Zur Tradition gehört ebenso das Konzert „Blech trifft Orgel“ am 4.12. in der Kirche Winzerla. Alexander Richter, Dirigent der Brass Band BlechKLANG und Solotrompeter im Philharmonischen Orchester Plauen/ZwickauPlauen, und der argentinische Tubasolist Patricio Andres Cosentino werden gemeinsam mit weiteren Solisten der Brass Band die Kirche Winzerla mit außergewöhnlichen Klängen füllen.

Wer die Jenaer Blechbläser live unter freiem Himmel genießen möchte, sollte sich zum Jenaer Weihnachtsmarkt vom 25.11. bis 22.12. einfinden. Täglich 17 beginnt das Turmblasen vom Historischen Rathaus. Am Wochenenden wird gar eine Stunde musiziert und zudem moderiert.

Die „Jenaer Kinderbläserweihnacht“ für Vorschulkinder steht seit vielen Jahren fest im Erlebniskalender Jenaer Kindertagesstätten. Ausgewählt in diesem Jahr wurde das Märchen „Der gestiefelte Kater“ des Romantikers Ludwig Tieck. Erzählerin ist die Schauspielerin Anne Greta Weber vom Theaterhaus Jena. Passend zum Märchen erklingen Stücke von Komponisten, die dem Zeitgeist der Romantik entsprechen.

Text: Andreas Wentzel

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok