Anzeige
„Alt trifft modern“

100. Geburtstag der Straßenbahn in Jena-Ost

100. Geburtstag der Straßenbahn in Jena-Ost
100. Geburtstag der Straßenbahn in Jena-Ost Foto: Michael Baumgarten

„Alt trifft modern“ – so das Motto für die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Straßenbahn-Linie in Jena-Ost. Für den Samstag, 31. Mai 2014, heißt das: Historische Fahrzeuge treffen auf die neueste Straßenbahn-Generation.

Jena. Ermöglicht wird dies mit einem Sonderfahrplan des Jenaer Nahverkehrs, der in der Zeit zwischen 12 und 15 Uhr auf den regulären Fahrplan der Straßenbahn-Linie 3 (Jena-Ost – Damaschkeweg – Lobeda-Ost) abgestimmt ist. Dabei sind alle Jenaer und Jenenser herzlich eingeladen, sich auf einer Fahrt mit dem Triebwagen 101 oder dem Triebwagen 134 in „alte Zeiten“ zurückzuversetzen.

Unterwegs sind die historischen Triebwagen im Zwanzig-Minuten-Takt und im Wechsel mit den neuen Tramino-Zügen auf der Strecke „Jenzigweg – Paradiesbahnhof West“. Für die Fahrten kann ein Sonderfahrschein für drei Euro direkt beim Schaffner in den historischen Bahnen bzw. am Souvenir- und Infostand des Nahverkehrs an der Haltestelle „Jenzigweg“ erworben werden.

„Mit unseren historischen Wagen machen wir Geschichte erlebbar. Wie schön, wenn die Großeltern ihren Enkeln zeigen, wie es früher auf der Linie war. Und das an einem fast korrekten Datum. Am Pfingstsonnabend im Jahr 1914, gegen 12 Uhr, fuhr das erste Mal eine Straßenbahn nach Jena-Ost“, sagt Udo Beran, Geschäftsführer des Jenaer Nahverkehrs.

Sonderfahrschein zum 100. GeburtstagSonderfahrschein zum 100. Geburtstag 

Neben dem Sonderfahrplan bietet das Verkehrsunternehmen am Samstag gemeinsam mit dem Ortsteilrat Wenigenjena ein unterhaltsames Programm. Dieses beginnt 12 Uhr mit einem Festakt an der Haltestelle „Jenzigweg“. Mit dabei sind der Jenzig-Chor sowie im Ortsteil ansässige Vereine und Gruppen. Das Catering-Team der „Grünen Tanne“ bietet Snacks und Getränke. Nahverkehr-Fans und Liebhaber können Souvenirs sowie die extra für das Ereignis gedruckten Sonderpostkarten erwerben.

Neben dem Sonderfahrplan bietet das Verkehrsunternehmen am Samstag gemeinsam mit dem Ortsteilrat Wenigenjena ein unterhaltsames Programm. Dieses beginnt 12 Uhr mit einem Festakt an der Haltestelle „Jenzigweg“.

Mit dabei sind der Jenzig-Chor sowie im Ortsteil ansässige Vereine und Gruppen. Das Catering-Team der „Grünen Tanne“ bietet Snacks und Getränke. Nahverkehr-Fans und Liebhaber können Souvenirs sowie die extra für das Ereignis gedruckten Sonderpostkarten erwerben.

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag der Straßenbahn in Jena-Ost.


Text: Dr. Anja Tautenhahn

Foto: Michael Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok