Anzeige
Vermeintlicher Unfall als Auslöser

Streit unter Autofahrern in Jena eskaliert

Die Polizei Jena musste zwei streitende Autofahrer bändigen.
Die Polizei Jena musste zwei streitende Autofahrer bändigen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Vermeintlicher Unfall als Auslöser: Ein Streit unter Autofahrern ist am Dienstag in Jena eskaliert.

Jena. In der Ahornstraße/Ecke Kahlaische Straße kam es am Dienstagmittag zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall zwischen einem Renault und einem BMW.

Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es zwischen den Fahrzeugführern zu einer verbalen Auseinandersetzung, welche letztlich in einem körperlichen Übergriff endete.



Der polnische Fahrer des BMW versuchte den Streit mit Fäusten zu lösen und ging ohne Vorwarnung auf den 52-jährigen BMW-Fahrer zu und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht, woraufhin der 52-Jährige Schmerzen erlitt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok