Anzeige
Vor Heimspielen

FC Carl Zeiss Jena bietet PCR-Testmöglichkeiten

Der FC Carl Zeiss Jena bietet PCR-Testmöglichkeiten vor den Heimspielen.
Der FC Carl Zeiss Jena bietet PCR-Testmöglichkeiten vor den Heimspielen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Nach „3G-Plus-Regel“: Der FC Carl Zeiss Jena bietet vor seinen Heimspielen dezentrale PCR-Testmöglichkeiten an. Mehrere Standorte für Fans in der Region.

Jena. Wenn der FC Carl Zeiss Jena am Freitagabend (15.10., 19 Uhr) den BFC Dynamo zum Spitzenspiel im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld empfängt, wird erstmals die Regelung „3G-Plus“ gelten.

Diese sieht vor, dass ausschließlich geimpften, genesenen oder negativ getesteten Zuschauern der Besuch der Veranstaltung vorbehalten ist. Dabei steht das „Plus“ für einen PCR- statt Schnell-Test, der zudem nicht älter als 48 Stunden sein darf.



Während Kinder unter sieben Jahren keinen Test benötigen, genügt bei Kindern zwischen 7 und 18 Jahren ein Antigen-Schnelltest, der weiterhin kostenlos ist - anders als der PCR-Test.

FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Da wir um die damit verbundenen Kosten und den Mehraufwand wissen, möchten wir den Fans in der Region das Testen an dezentralen Teststationen ermöglichen – und dies zu einem günstigeren Preis.“



So wird der FC Carl Zeiss Jena am Donnerstag (14.10.) von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr an nachfolgenden Standorten Pooltestungen (pro Person 20 Euro) anbieten.

Jena - VIP-Zelt im Ernst-Abbe-Sportfeld, Roland-Ducke-Weg 1
Gera - Rückseite vom Netto/Aldi-Parkplatz, Otto-Rothe-Str. 18
Weimar - Bauhaus Universität, Belvederer Allee 4
Apolda - Jugendclub „Studioclub“, Christian-Zimmermann-Straße 100
Saalfeld - Volksbank eG, Marktstrasse 22, Rudolstadt, im Bistro

Dieses Angebot der PCR-Pooltestungen wird der FCC auch zu den kommenden Spieltagen aufrechterhalten. Termine hierfür sind der 26. Oktober (zum Heimspiel gegen Energie Cottbus), der 29. Oktober (Chemnitzer FC) und am 4. November (VfB Auerbach) – jeweils von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr.



Dabei wird darauf hingewiesen, dass das Testergebnis ausschließlich im Rahmen des Heimspiels gegen den BFC Dynamo verwendet werden kann.

Eine PCR-Testung im bzw. am Stadion im Rahmen des BFC-Spiels ist aufgrund der Kurzfristigkeit organisatorisch leider nicht möglich. Hingegen wird der Club weiter versuchen, für die nächsten Heimspiele die Möglichkeit einer Testung am Spieltag zu organisieren. Ob dies jedoch realisierbar sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Kinder ab 7 Jahren benötigen im Übrigen keinen PCR-Test. Hier genügt ein Schnell-Test bzw. der Nachweis, dass das Kind an der schulischen Testung teilnimmt.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok