Anzeige
Ausbildung, Studium, Praktikum

Vocatium-Messe in Jena hilft bei Berufswahl

Gespräche zu Ausbildung, Studium, Praktikum und mehr - vocatium-Messe in Jena hilft bei der Berufsorientierung.
Gespräche zu Ausbildung, Studium, Praktikum und mehr - vocatium-Messe in Jena hilft bei der Berufsorientierung. Foto: Vocatium

Vocatium-Messe am 22. September in Jena: Für Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder dem passenden Studium.

Jena. Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Welches Studium passt zu mir? Wie kann ich ein Unternehmen auf mich aufmerksam machen?

Bei Fragen wie diesen hilft die Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Jena - Ostthüringen weiter, die am 22. September von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr in der Sparkassen-Arena wieder ihre Türen öffnet.

37 Aussteller, darunter Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Fachschulen und Institutionen, haben sich angemeldet, um mehr als 500 Jugendliche aus der Region zu beraten und als potenzielle Nachwuchskräfte oder Studierende kennenzulernen.



Die teilnehmenden Schüler wurden vor der Messe auf die Gespräche vorbereitet. Sie kommen mit eigenen Fragen und festen Gesprächsterminen zur vocatium. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.erfolg-im-beruf.de.

Veranstalter, Kooperationspartner und Schirmherren

Die vocatium wird vom IfT Institut für Talententwicklung in Kooperation mit JenaWirtschaft und Science City Jena veranstaltet. Regionaler Schirmherr ist Dr. Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena
. Die bundesweite Schirmherrschaft hat Anja Karliczek, Bundesministerium für Bildung und Forschung, übernommen.

Präsenzmesse plus Videochats

Coronabedingt konnten im vergangenen Jahr kaum Messen und Praktika stattfinden. Die vocatium Jena-Ostthüringen gehört zu den ersten Schülerfachmessen in diesem Jahr, die es Jugendlichen aus der Region ermöglichen, wieder in Präsenz mit Vertretern von Ausbildungsbetrieben oder Hochschulen in Kontakt zu treten.



Ergänzt wird die Präsenzmesse durch die vocatium Videochats am 16. September und 13. Oktober jeweils von 14 Uhr bis 17.00 Uhr. Diese können zur Vor- und Nachbereitung der Messegespräche genutzt oder als Alternative zur Präsenzmesse spontan angewählt werden.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die vocatium Videochats sind über www.vocatium.de/online erreichbar.

Das besondere Messekonzept erweist sich in Corona-Zeiten als ideal

Das Herzstück der vocatium-Messen sind die gute Vorbereitung der Schüler sowie terminierte Gespräche mit den Ausstellern. Dazu steht das IfT eng mit den Schulen der Region in Kontakt. Die Jugendlichen wurden durch IfT-Mitarbeitende persönlich im Unterricht, per Videokonferenz oder Film auf die Messe vorbereitet.



Im Anschluss daran vereinbarte das IfT auf Basis der abgefragten Beratungswünsche der Schüler feste Termine mit den Ausstellern. Das Konzept wurde aufgrund seiner Qualität vielfach gelobt. Dass sich durch die Terminvergabe auch die Besucherströme koordinieren und Kontakte nachverfolgen lassen, erweist sich in Corona-Zeiten als ideal.

Es ermöglicht eine Durchführung der Präsenzmesse unter größtmöglichem Schutz aller Teilnehmenden. Das Hygienekonzept der Messe wurde vom örtlichen Gesundheitsamt genehmigt.

Mehr als nur Messe: Buch, Suchbörse, Podcasts, Videos, Online-Magazin

Zur vocatium gehört auch das Begleitbuch „Chancen in der Region Jena / Ostthüringen”. Das Nachschlagewerk zeigt jungen Menschen regionale und überregionale Bildungsanbieter.



2000 Exemplare wurden 2021 gedruckt und an die teilnehmenden Vorabgangsjahrgänge verteilt. Weitere Bildungsanbieter finden die jungen Menschen in der Suchbörse auf erfolg-im-beruf.de.

Rund 4000 Profile sind eingetragen. Die vocatium-Mediathek gibt mit Podcasts und Videos hilfreiche Einblicke in die Berufswelt. Wertvollen Lesestoff zu Bildungsthemen bietet das Online-Magazin vocatium-News.

Quelle: vocatium

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok