Anzeige
Dank eines Zeugen

Kinder heimlich gefilmt: Mann in Jena gestellt

Ein junger Mann beobachte, wie der Mann Kinder auf einem Spielplatz filmte und rief die Polizei.
Ein junger Mann beobachte, wie der Mann Kinder auf einem Spielplatz filmte und rief die Polizei. Foto: Verena Berk/pixelio.de

Ein 55-Jähriger hat am Mittwoch in Jena auf einem Spielplatz und in der Straßenbahn heimlich Kinder gefilmt. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte der Mann ergriffen werden.

Jena. Ein junger Mann informierte am Mittwochnachmittag die Polizei, dass er am Löbdergraben einen Mann beobachtet, der auffällig mit seinem Handy Kinder auf einem Spielplatz filmte.

Auf Bitten der Beamten stieg der Zeuge gemeinsam mit dem Verdächtigen in eine Straßenbahn. Die Beamten konnten den verdächtigen Mann in der Straßenbahn stellen und fanden bestätigt, dass er selbst in der Bahn kleine Mädchen gefilmt hatte.



Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung des 55-Jährigen durchsucht und dort alle Datenträger sichergestellt. Deren Auswertung läuft.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten außerdem eine kleinere Menge Marihuana.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok